Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kirschschnaps, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kirschschnapses · Nominativ Plural: Kirschschnäpse
Aussprache 
Worttrennung Kirsch-schnaps
Wortzerlegung Kirsche Schnaps
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Kirschwasser

Verwendungsbeispiele für ›Kirschschnaps‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Annas Papa gab mit seiner Tochter eine kleine Flasche Kirschschnaps ab. [Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49]
Bei den Landfrauen am polnischen Neiße‑Ufer gibt es deftige hausgemachte Würste, selbstgebackenes Brot und einen fein gebrannten Kirschschnaps. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.2004]
Grog ist Studers »Universalmedizin«, und für einen Kirschschnaps ist er jederzeit zu haben. [konkret, 1983]
Zitationshilfe
„Kirschschnaps“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kirschschnaps>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kirschsaft
Kirschpflaume
Kirschmost
Kirschmarmelade
Kirschlorbeer
Kirschsirup
Kirschsorte
Kirschtomate
Kirschwasser
Kirschwein