Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kitesurfen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Kite-sur-fen
Wortzerlegung Kite Surfen

Thesaurus

Sport
Synonymgruppe
Kiteboarden · Kiten · Kitesurfen · Lenkdrachensegeln
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Kitesurfen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kitesurfen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kitesurfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich sind die dynamischen Sprünge ein wichtiger Teil des Kitesurfens. [Die Zeit, 22.06.2009, Nr. 25]
Kitesurfen ist kinderleicht zu erlernen und kann zwischen dem 13. [Der Tagesspiegel, 17.12.2003]
Mitte der achtziger Jahre begann die Entwicklung des Kitesurfens im heutigen Sinne. [Die Zeit, 16.04.2012, Nr. 16]
Als Ende der Neunziger das Kitesurfen aufkam, versuchten es diejenigen, die kein Meer in der Nähe hatten, auf dem Schnee. [Die Zeit, 23.02.2009, Nr. 08]
Als ich noch Hobbysportlerin war, riss mich das Kitesurfen aus dem Alltag heraus, es motivierte mich für das Büro. [Die Zeit, 22.06.2009, Nr. 25]
Zitationshilfe
„Kitesurfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kitesurfen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kiteboard
Kite
Kitchenette
Kitaschließung
Kita-Schließung
Kitfuchs
Kithara
Kitsch
Kitschigkeit
Kitschroman