Kitz, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kitzes · Nominativ Plural: Kitze
Wortbildung mit ›Kitz‹ als Erstglied: ↗Kitzchen · ↗Kitzlein  ·  mit ›Kitz‹ als Letztglied: ↗Gämskitz
eWDG, 1969

Bedeutung

Junges vom Reh, von der Gämse, Ziege
Beispiel:
zwei Kitze grasten neben der Mutter
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kitz n. ‘Junges von Ziege, Reh, Gemse und Steinwild’, ahd. kizzī(n) (9. Jh.), mhd. kiz, kitze führt auf germ. *kittīna- mit dem für Bezeichnungen von Tierjungen charakteristischen Suffix -īna- (s. ↗Füllen, ↗Küken, ↗Schwein, ↗Zicke), während anord. kið ‘Zicklein’, schwed. kid und aus dem Nord. entlehntes engl. kid ‘Zicklein, Kind’ (s. ↗kidnappen) germ. *kiðja- voraussetzen. Wahrscheinlich ist als Grundlage dieser Formen der Warnruf der Tiere bzw. ein Lock- oder Scheuchruf anzunehmen.

Thesaurus

Synonymgruppe
Kitz · ↗Zicklein · ↗Ziegenlamm  ●  Gitzi  schweiz.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Bambi (Verniedlichung; Filmfigur) · Kitz · ↗Rehkalb · ↗Rehkitz · Rehlein · kleines Reh
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Tusch golden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kitz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Untersuchung kuschelt sich das kleine Kitz an seine todkranke Mutter.
Bild, 15.08.2003
Und weil das Kitz von seiner Mutter sorgsam abgeleckt wurde, verrät es sich auch nicht durch Geruch.
o. A.: Umwelt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Das Kitz lag mit gebrochenen Vorderbeinen regungslos auf der Straße.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1995
Die Ricke, die sonst kein Held ist, verteidigt ihre Kitze gegen den Fuchs.
Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 240
Manche ehemalige Marketenderin, auch die Samariterin, die nach dem Gefecht von Kitzen den blessierten Körner pflegte, empfing Huldigungen.
Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 30
Zitationshilfe
„Kitz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kitz>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kittfarben
kitten
Kittelschürze
Kittelkleid
kittelartig
Kitzchen
Kitze
Kitzel
kitzelig
kitzeln