Klärwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Klärwerk(e)s · Nominativ Plural: Klärwerke
Aussprache [ˈklɛːɐ̯vɛʁk]
Worttrennung Klär-werk
Wortzerlegung klärenWerk
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Betrieb oder Anlage zur Reinigung von Wasser, besonders Abwasser
Synonym zu Kläranlage
Beispiele:
Um 1870 wurde das Abwassersystem der Innenstadt so angelegt, dass das verbrauchte Wasser der Haushalte und das Regenwasser durch die gleichen Rohre Richtung Klärwerk fließen. [Berliner Zeitung, 03.06.2005]
Die beiden Klärwerke der Münchner Stadtentwässerung arbeiten mit modernster Technik. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.2018]
3,3 Millionen Euro kostete die Behandlung des Grundwassers. Noch heute wird es durch ein spezielles Klärwerk […] gereinigt. [Die Welt, 10.10.2005]
Mit Kreide von der Insel Rügen gehen die Neubrandenburger Stadtwerke neuerdings gegen den Gestank aus dem Klärwerk vor. [Die Welt, 15.03.2002]
Trockene Wohnungen, Wassertoiletten und Badezimmer, dazu Klärwerke, Kanalisationsanlagen, eine geregelte Müllabfuhr und Straßenreinigung […] haben[…] die Volksgesundheit weit wirksamer saniert als die meisten medizinischen Leistungen. [Der Spiegel, 25.08.1980, Nr. 35]

Thesaurus

Synonymgruppe
Kläranlage · Klärwerk  ●  Abwasserreinigungsanlage  schweiz., österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Klärwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klärwerk‹.

Zitationshilfe
„Klärwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kl%C3%A4rwerk>, abgerufen am 30.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klarwerden
Klärungsprozess
klärungsbedürftig
Klärungsbedarf
Klärung
klasse
klasse-
Klassefrau
Klassefußball
Klasseleistung