Klageabweisung

WorttrennungKla-ge-ab-wei-sung
WortzerlegungKlageAbweisung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache Zurückweisung einer Klage durch gerichtliche Entscheidung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antrag Begründung beantragen empfehlen stützen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klageabweisung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch sei nur mit dieser Begründung die Klageabweisung erreichbar gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2001
Er hat zugesagt, dass sie den Richtern aktiv die Klageabweisung empfehlen wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]
Ein Bertelsmann-Sprecher bestätigte, dass ein Antrag auf Klageabweisung vorbereitet werde.
Die Welt, 14.07.2003
Schenkels Anwalt habe bereits klar gemacht, dass er eine Klageabweisung beantragen werde.
Die Zeit, 05.09.2007 (online)
Mit der Klageabweisung durch die New Yorker Richterin Shirley Kram am Donnerstag war der Zeitpunkt gekommen.
Der Tagesspiegel, 11.05.2001
Zitationshilfe
„Klageabweisung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klageabweisung>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klage
Klagbarkeit
klagbar
klaftertief
klaftern
Klageantrag
Klagebefugnis
Klagebegehren
Klagebrief
Klagechor