Klagebrief, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Klagebrief(e)s · Nominativ Plural: Klagebriefe
Worttrennung Kla-ge-brief
Wortzerlegung Klage Brief

Verwendungsbeispiele für ›Klagebrief‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht wirkt es etwas boshaft, an dieser Stelle einen Klagebrief an Zeitungsredaktionen zu zitieren, den rund 200 bayrische Ärzte unterschrieben haben. [Die Zeit, 11.09.1992, Nr. 38]
Denn als Binnenmarkt‑Kommissar müßte er höchstwahrscheinlich den Klagebrief nach Bonn schicken. [Die Zeit, 03.03.1989, Nr. 10]
Das war schon in den Klagebriefen von den Generalständen gefordert worden. [Die Zeit, 27.09.1991, Nr. 40]
An Pfingsten ging ein Klagebrief an die Regierung von Oberbayern. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.2002]
Im Klagebrief der 15 liest sich das so: 'Die israelische Seite erklärte, wir würden jetzt der palästinensischen Behörde unterstehen und sollten uns an Arafat wenden. [Süddeutsche Zeitung, 16.07.1994]
Zitationshilfe
„Klagebrief“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klagebrief>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klagebegehren
Klagebefugnis
Klageantrag
Klageabweisung
Klage
Klagechor
Klageerhebung
Klageerwiderung
Klagefrist
Klageführung