Klageerwiderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Kla-ge-er-wi-de-rung
Wortzerlegung KlageErwiderung

Typische Verbindungen zu ›Klageerwiderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klageerwiderung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Klageerwiderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch befindet sich das Verfahren gegen die „Hartplatzhelden“ in einem frühen Stadium, die Klageerwiderung steht noch aus.
Die Zeit, 12.12.2007, Nr. 49
Der dreiseitige Aufsatz greift bereits alle wesentlichen Punkte der nun vorgelegten Klageerwiderung auf.
C't, 1998, Nr. 17
Diese schreiben ihre Klageerwiderung und schicken alles über das Netz zurück ans Gericht.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.1999
Die Klageerwiderung ist jetzt fristgerecht eingereicht worden, teilte die HGV am Donnerstag mit.
Die Welt, 12.11.2004
Zugleich ist dem Beklagten eine Frist von mindestens zwei weiteren Wochen zur schriftlichen Klageerwiderung zu setzen.
o. A.: Zivilprozeßordnung (ZPO). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts, München: Beck 1997
Zitationshilfe
„Klageerwiderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klageerwiderung>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klageerhebung
Klagechor
Klagebrief
Klagebegehren
Klagebefugnis
Klagefrist
Klageführung
Klagegesang
Klagegeschrei
Klagelaut