Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Klagefrist, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Klagefrist · Nominativ Plural: Klagefristen
Worttrennung Kla-ge-frist
Wortzerlegung Klage Frist

Typische Verbindungen zu ›Klagefrist‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klagefrist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Klagefrist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Klagefrist von zwei Monaten zwingt das betroffene Unternehmen zu raschem Handeln. [Die Zeit, 06.09.1963, Nr. 36]
Dabei wurde die Klagefrist von zwei auf drei Monate verlängert. [Der Tagesspiegel, 14.09.2001]
Die Bahn könnte demnach mit dem Bau beginnen, ohne Klagefristen abwarten zu müssen. [Süddeutsche Zeitung, 05.01.1999]
In Deutschland muss nach Ablauf einer Klagefrist von 30 Jahren kein gutgläubig erstandenes Stück mehr zurückgegeben werden. [Der Tagesspiegel, 14.12.2002]
Wie die DSW die Klagefrist gegen die Telekom verlängern will. [Süddeutsche Zeitung, 24.04.2003]
Zitationshilfe
„Klagefrist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klagefrist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klageerwiderung
Klageerhebung
Klagechor
Klagebrief
Klagebegehren
Klageführung
Klagegesang
Klagegeschrei
Klagelaut
Klagelied