Klagesache, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKla-ge-sa-che
WortzerlegungKlageSache
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Klagepunkt
Beispiel:
in der Klagesache M gegen Z handelt es sich um Diebstahl

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf den Richtertischen verdoppelte sich allein in den Jahren 1970 bis 1975 die Zahl der Klagesachen.
Die Zeit, 28.04.1978, Nr. 18
Als Beilagen sind die die Klagesachen des Müllers Jaan betreffenden Prozeßakten abgedruckt.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 995
Zitationshilfe
„Klagesache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klagesache>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klageruf
Klägerschaft
klägerischerseits
klägerisch
Klägerin
Klageschrift
Klageton
Klageweg
Klageweib
Klagewelle