Klapprigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKlapp-rig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungklapprig-keit

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irene Clarin, den dürren Körper in eine Schürze gezwängt, erspielt ihrer Erna die ganze Klapprigkeit des Hausfrauenlebens.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.1997
Zitationshilfe
„Klapprigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klapprigkeit>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klapprig
Klapprechner
Klapprad
Klapppult
Klappnase
Klappschachtel
Klappschlittschuh
Klappschute
Klappsessel
Klappsitz