Klappstuhl, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Klappstuhl(e)s · Nominativ Plural: Klappstühle
Aussprache 
Worttrennung Klapp-stuhl
Wortzerlegung klappenStuhl1
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

(leicht transportierbarer) Stuhl mit einem beweglichen, hochklappbaren Sitz
siehe auch Klapptisch
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein hölzerner, weißer, unbequemer Klappstuhl
in Präpositionalgruppe/-objekt: auf einem Klappstuhl sitzen
Beispiele:
Die tristen Parkstreifen verwandeln sich in einen Campingplatz, Klappstühle werden aufgestellt, auf Gaskochern brodelt Kaffee[…]. [Spiegel, 03.07.2016 (online)]
Bereits morgens um fünf bilden sich Autoschlangen; Tausende von Menschen strömen zu Fuss, eingepackt in Wintermäntel und Seejacken, mit Klappstühlen und Rucksäcken zum Hafen. [Neue Zürcher Zeitung, 05.11.2016]
Er sitzt auf einem Klappstuhl in einem Container, der für das deutsche Team hergerichtet wurde. [Die Zeit, 09.08.2012, Nr. 33]
Ganz feines Theater wird hier geboten, in einem kalkweißen Raum, in dessen Wände Klappstühle geschnitten sind zum Ausruhen[…]. [Die Welt, 28.06.2003]
Die Schwester saß immer noch in ihrem Klappstuhl und rang die Hände. [Reventlow, Franziska Gräfin zu: Das Logierhaus »Zur schwankenden Weltkugel«. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1917], S. 10470]

Typische Verbindungen zu ›Klappstuhl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klappstuhl‹.

Zitationshilfe
„Klappstuhl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klappstuhl>, abgerufen am 12.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klappspaten
Klappsofa
Klappsitz
Klappsessel
Klappschute
Klappstulle
Klapptafel
Klapptisch
Klappverdeck
klaps