Klarschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKlar-schrift
WortzerlegungklarSchrift
Wortbildung mit ›Klarschrift‹ als Erstglied: ↗Klarschriftleser
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Klartext
Beispiel:
die Klarschrift eines verschlüsselten Textes

Thesaurus

Synonymgruppe
Klare Schrift · Klarschrift · oiratische Schrift
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Klarschrift‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

All diese Hoffnungen waren nämlich im neugierigen Blick meiner Frau fast in Klarschrift abzulesen.
Die Welt, 04.04.2003
Und solange er keinen der beiden Faktoren verrät, kann nur er seinen Computer dazu bringen, die Nachricht wieder in Klarschrift zu übersetzen.
Die Zeit, 26.12.1980, Nr. 53
Erst wenn mehrere verschiedene Decodierprogramme eingegeben worden sind, liefert der Computer das Dokument in Klarschrift.
Die Zeit, 20.08.1976, Nr. 35
Da dieser Eintrag in die INI-Datei von Windows jedoch in Klarschrift erfolgt, dürfte die Umgehung der Zugriffssicherung nicht allzu schwer fallen.
C't, 1991, Nr. 7
Zwielichtig ist dabei, so das Autoren-Duo, dass die Hälfte der 16 000 Kundenkonten so genannte "Comptes non publiés" sind, in Klarschrift also Geheimkonten.
Die Welt, 27.02.2001
Zitationshilfe
„Klarschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klarschrift>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klärschlamm
Klarschlag
Klarschiff
Klarname
Klärmittel
Klarschriftleser
klarsehen
Klarsicht
Klarsichtdose
Klarsichtfolie