Klassensprecher

WorttrennungKlas-sen-spre-cher
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von der Klasse gewählter Mitschüler, der die Interessen der Klasse vertritt

Thesaurus

Synonymgruppe
Klassensprecher · Klassenvertreter
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

wählen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klassensprecher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr jüngster Sohn geht in die dritte Klasse, er ist Klassensprecher.
Die Zeit, 18.01.2010, Nr. 03
Ich bin früher auch gar nicht der typische Klassensprecher gewesen.
Der Tagesspiegel, 16.11.2002
Erfrischend offen, nie altklug, ganz natürlich So haben sich früher Klassensprecher in der Schule verhalten.
Die Welt, 07.10.1999
Der Klassensprecher hat später ausgesagt, dass Steinhäuser verstört gewirkt und immerzu den Kopf geschüttelt habe.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.2004
Mitglieder sind folglich der gewählte Elternvertreter, der Klassensprecher der Schüler, der Klassenlehrer und der Schulleiter.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Klassenpflegschaft. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 6388
Zitationshilfe
„Klassensprecher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klassensprecher>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klassenspiegel
klassenspezifisch
Klassenschwester
Klassenschranke
Klassenschrank
Klassenstaat
Klassenstandpunkt
Klassenstärke
Klassenstruktur
Klassenstufe