Klatschpresse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKlatsch-pres-se
WortzerlegungKlatschPresse2

Thesaurus

Synonymgruppe
Klatschpresse · ↗Regenbogenpresse · ↗Sensationspresse · ↗Skandalpresse  ●  ↗Boulevard  franz. · ↗Boulevardpresse  Hauptform · Yellow Press  engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Liebling Schlagzeile Titelseite britisch spanisch spekulieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klatschpresse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz zuvor hatte die Klatschpresse über eine angebliche Trennung berichtet.
Die Zeit, 08.06.2011 (online)
Vielleicht sollte man demnächst mal doch in die Klatschpresse schauen.
Süddeutsche Zeitung, 13.09.2002
In den Augen der Klatschpresse macht ihre strikte Zurückhaltung sie offenbar erst recht verdächtig.
Der Tagesspiegel, 13.11.1998
Fast jeder liest die Klatschpresse, guckt neugierig nach, ob sein Name genannt ist.
Die Welt, 21.02.2003
Statt die Klatschpresse zu abonnieren, kaufen sich fortgeschrittene Englischschüler CD-ROMs.
C't, 2001, Nr. 9
Zitationshilfe
„Klatschpresse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klatschpresse>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klatschnest
klatschnass
Klatschmohn
Klatschmaul
Klatschkolumnist
Klatschspalte
Klatschsucht
klatschsüchtig
Klatschtante
Klatschung