Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Klaubholz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Klaub-holz
Wortzerlegung klauben Holz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

im Wald frei am Boden liegendes Holz, das gesammelt und als Brennholz verwendet wird
Zitationshilfe
„Klaubholz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klaubholz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klauberei
Klauber
Klaubauflaufen
Klaubaufgehen
Klaubauf
Klaubruder
Klaue
Klauenbeil
Klauenbeschlag
Klauenfuß