Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Klauenöl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Klau-en-öl
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Handwerk, Technik besonders aus Rinderklauen gewonnenes feines Schmieröl
Zitationshilfe
„Klauenöl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klauen%C3%B6l>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klauenvieh
Klauenseuche
Klauenpfleger
Klauenkupplung
Klauenfuß
Klaufall
Klausdamm
Klause
Klausel
Klausemann