Klause, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Klause · Nominativ Plural: Klausen
Aussprache
WorttrennungKlau-se (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Klause‹ als Erstglied: ↗Klausner  ·  mit ›Klause‹ als Letztglied: ↗Künstlerklause
eWDG, 1969

Bedeutung

kleiner, enger Raum
a)
Klosterzelle
Beispiel:
die Klause des Mönchs
b)
abgeschieden gelegene Behausung, Einsiedelei
Beispiele:
die Klause des Einsiedlers
da sind die Leute herbeigekommen ... aus allen Klausen und Höhlen der weiten Wälder [RoseggerWaldschulmeister1,188]
c)
umgangssprachlich ruhiges, kleines Zimmer, kleine Wohnung
Beispiele:
sie hat eine gemütliche Klause
er arbeitet, sitzt am liebsten in seiner stillen Klause
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Klause · Klausner
Klause f. ‘Klosterzelle, Behausung eines Einsiedlers’, ahd. klūsa (8. Jh.), mhd. klūs(e) ‘Kloster, Einsiedelei’ ist aus mlat. clusa ‘Einfriedung, eingehegtes Grundstück, Zelle’ entlehnt, der substantivierten fem. Form des Part. Perf. von lat. clūdere (clūsum), der Nebenform (mit aus den Verbalkomposita übernommenem ū) von lat. claudere (clausum) ‘(ab-, ver)schließen’. Daneben steht gleichbed. mhd. klōs(e) aus mlat. closa (lat. clausa) ‘Zelle’. Klausner m. ‘Einsiedler’, ahd. klōsināri (Hs. 12. Jh.), mhd. klōsenære, klūsenære.

Thesaurus

Synonymgruppe
Klause · ↗Unterkunft · ↗Wohnung  ●  ↗Bude  ugs.
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Einsiedelei · Einsiedlergrotte · Einsiedlerklause · ↗Eremitage · ↗Eremitei · Eremo · Ermitage · ↗Grotte · Klause · Mönchsklause
Assoziationen
Synonymgruppe
Klause · ↗Zelle · abgeschlossener Raum · enger Raum
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandes) Klause · ↗(jemandes) Rückzugsort · (jemandes) stilles Kämmerlein  ●  ↗(jemandes) Refugium  lat.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Kate · Klause · Kotten · kleines Haus  ●  ↗Hucke  ugs., ruhrdt.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brenner Dichter Einsiedler Gaststätte Kloster Mönch Roman Sust abgeschieden einsam errichten karg still zurückziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klause‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die kleine Straße ist in der engen Klause kein Platz.
Die Zeit, 24.05.1996, Nr. 22
So deutlich wollte ich denn doch nicht in der altdeutschen Klause wohnen.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 134
Mit ihrem Lover Ian Klause trieb sie sich zwei Tage heimlich in Berlin herum.
Bild, 14.11.2002
Ich sah unseren Garten vor mir und die Klause »Zum Fuchsbau«.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 15
Guardian weist ihr eine in der Nähe gelegene verborgene Klause als Aufenthaltsort an.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 298
Zitationshilfe
„Klause“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klause>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klausdamm
klaufen
Klaufall
Klauenvieh
Klauenseuche
Klausel
Klausner
Klaustrophilie
Klaustrophobie
klaustrophobisch