Klausur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Klausur · Nominativ Plural: Klausuren
Aussprache
WorttrennungKlau-sur
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Klausur‹ als Erstglied: ↗Klausurarbeit · ↗Klausurtagung  ·  mit ›Klausur‹ als Letztglied: ↗Klosterklausur
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
nur im Singular
Abgeschlossenheit
Beispiele:
in mönchischer Klausur leben
jmdm. Klausur auferlegen
die Besprechungen wurden in strenger Klausur geführt
Die Töchter wurden ... in strengster häuslicher Klausur gehalten [BebelFrau149]
mit dem Hochzeitstag wurde ich zur Klausur verdammt [Wasserm.Maurizius459]
2.
Klausurarbeit
Beispiel:
eine Klausur schreiben
3.
Gebäudeteil eines Klosters, der für Fremde abgesperrt ist
Beispiel:
Klausur, Refektorium, Bibliothek [BöllBillard110]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Klausur · Klausurarbeit
Klausur f. ‘Abgeschlossenheit, Einsamkeit, für Außenstehende gesperrter Gebäudeteil eines Klosters’, spätmhd. clausūre ‘Verschluß an Büchern’, entlehnt aus spätlat. clausūra ‘Verschluß, Kastell’, mlat. auch ‘Einschließung, geschlossener Raum, Zelle’, zu lat. claudere (clausum) ‘(ab-, ver)schließen’ (s. ↗Klause). Klausurarbeit f. ‘in verschlossenem Zimmer oder unter Aufsicht abzufassende Prüfungsarbeit’ (19. Jh.), oft verkürzt zu Klausur.

Thesaurus

Synonymgruppe
Klassenarbeit · Klausur · ↗Prüfung · ↗Test  ●  Leistungsüberprüfung  Amtsdeutsch · Lernerfolgskontrolle  Amtsdeutsch · ↗Schularbeit  österr. · ↗Schulaufgabe  bair. · ↗Arbeit  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundeskabinett Bundestagsfraktion Bundesvorstand CDU-Bundesvorstand CDU-Vorstand CSU-Bundestagsabgeordnete CSU-Landesgruppe CSU-Landtagsfraktion Fraktionsvorstand Hausarbeit Klassenarbeit Klausur Kloster Kreuther Landesgruppe Landtagsfraktion Neuhardenberg Parteivorstand SPD-Vorstand Seminararbeit begeben bestanden büffeln dreitägig fünfstündig ganztägig klösterlich mehrtägig vierstündig zweitägig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klausur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die denken nur an die nächste Klausur, aber ansonsten lassen sie die Uni Uni sein.
Der Tagesspiegel, 14.06.2000
Die habe ich gelöst, und als nächstes haben wir in der Schule eine Klausur geschrieben.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.1999
Viele von ihnen ziehen sich auch in eine freiwillige, temporäre oder dauernde Klausur zurück.
Heine, Peter: Drusen. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 342
In jedem Fall aber bildet die Klausur der Klöster ein geschlossenes Gebäudekarree, oft sind die Gebäude mehrgeschossig.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 23098
Selbst militärisch konnte die Immunität der ummauerten Klausuren bedenklich werden.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 954
Zitationshilfe
„Klausur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klausur>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klausulieren
klaustrophobisch
Klaustrophobie
Klaustrophilie
Klausner
Klausurarbeit
Klausurtagung
Klaviatur
Klavichord
Klavier