Klaviersonate, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKla-vier-so-na-te
eWDG, 1969

Bedeutung

Sonate für Klavier

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufführung Gesamtaufnahme Interpretation Klavierkonzert Oper Sinfonie Streichquartett Symphonie Zyklus beethovensch entstanden erklingen fünft gewidmet letzt sämtlich zweit zweiunddreißig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klaviersonate‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für sechs Klaviersonaten etwa hielt sie die Zeit für reif.
Die Zeit, 03.12.1998, Nr. 50
Seine 32 Klaviersonaten galten nach dem Wort des Pianisten Hans von Bülow als "Neues Testament" der Pianisten.
Bild, 16.09.2000
Hinter dem erbarmungslosen Maschinenrhythmus eines Störsenders stieß er immerhin auf eine verwehte Klaviersonate.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 19
Ich hatte alsbald das gewohnte Verfahren der organisierten Massenarbeit auch auf diesen Fall angewendet und unter anderem die harmonische Analyse aller Klaviersonaten Beethovens durchgeführt.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Beethovens Violinsonaten stehen in der Tradition der Klaviersonaten mit begleitender Violine.
o. A.: V. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 15750
Zitationshilfe
„Klaviersonate“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klaviersonate>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klaviersolist
Klaviersessel
Klavierschule
Klavierschemel
Klaviersatz
Klavierspiel
Klavierspieler
Klavierspielerin
Klavierstimmer
Klavierstück