Kleckerbetrag

WorttrennungKle-cker-be-trag
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend relativ kleiner, geringer Betrag

Verwendungsbeispiele für ›Kleckerbetrag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber dauerhaft kann ich von diesen Kleckerbeträgen natürlich nicht leben.
Bild, 29.07.2004
Ein paar Millionen Euro für ein paar Spiele mehr sind ohnehin nur Kleckerbeträge.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.2002
Da sind höchstens noch einige Kleckerbeträge von einer oder zwei Millionen Mark zu sparen.
Der Spiegel, 08.03.1982
Nur über den Kleckerbetrag von 540 Millionen Mark, der zum größten Teil aus dem regionalen Aufkommen der Kfz-Steuer stammt, kann die Region frei verfügen.
Die Zeit, 25.05.1990, Nr. 22
In Deutschland werden vom Staat Kleckerbeträge mit der Gießkanne verteilt.
Die Welt, 16.12.2000
Zitationshilfe
„Kleckerbetrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kleckerbetrag>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klecken
Klebung
Klebstreifen
Klebstoff
Klebstelle
Kleckerei
Kleckerfritze
Kleckerkram
Kleckerliese
kleckern