Kleidervorschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKlei-der-vor-schrift
WortzerlegungKleidVorschrift
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(in einem bestimmten Bereich) Vorschrift über die Art der zu tragenden Kleidung

Thesaurus

Synonymgruppe
Bekleidungsvorschrift(en) · ↗Dress-Code · Kleidervorschrift  ●  ↗Dresscode  engl. · ↗Kleiderordnung  auch figurativ · Anzugsordnung  fachspr., militärisch
Oberbegriffe
  • handlungsleitende Norm(en)
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

erlassen islamisch lockern streng

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kleidervorschrift‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frauen haben sich schon gelöst von den strengen Kleidervorschriften.
Der Tagesspiegel, 04.05.2005
Dazu gehört auch seine jüngste Entscheidung zur Änderung der Kleidervorschriften für die Kardinäle.
Die Zeit, 11.04.1969, Nr. 15
Seine langen Haare dürften die deutsche Beamtenschaft in Grün ermutigt haben, ihre strengen Kleidervorschriften in Frage zu stellen.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1999
Die strengsten Kleidervorschriften herrschen eben auch im Sommer bei Banken und Versicherungen.
Bild, 18.07.2003
Aus der sportlichen Betätigung stammten die Kleidervorschriften: Jogging-Anzüge und Turnschuhe gehörten zur Grundausstattung, die Raffinesse lag in den nur für Insider erkennbaren Modifikationen.
Der Spiegel, 20.04.1987
Zitationshilfe
„Kleidervorschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kleidervorschrift>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kleidertruhe
Kleiderstoff
Kleiderstange
Kleiderständer
Kleiderspind
kleidsam
Kleidung
Kleidungsstil
Kleidungsstück
Kleie