Kleidungsstück, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Klei-dungs-stück
Wortzerlegung KleidungStück
eWDG

Bedeutung

einzelnes zur Kleidung gehörendes Stück
Beispiele:
ein unentbehrliches, abgetragenes, altes Kleidungsstück
dieser Mantel ist mein wärmstes Kleidungsstück
wir ... zitterten vor Kälte in unseren durchnäßten Kleidungsstücken [ Bergengr.Pelageja22]

Thesaurus

Synonymgruppe
Kleidungsstück  ●  Anziehsache(n)  ugs. · ↗Klamotte(n) (leicht salopp)  ugs. · Plörren  ugs., ruhrdt., rheinisch · ↗Plünnen  ugs., rheinisch · Rapaiken  ugs., veraltet, schlesisch
Oberbegriffe
  • nicht lebendes Objekt · unbelebtes Objekt
  • (ein) vom Menschen hergestellter Gegenstand · (ein) von Menschenhand Geschaffenes · ↗Artefakt
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Kleidungsstück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AccessoireBeispielsätze anzeigen GebrauchsgegenstandBeispielsätze anzeigen KleidungsstückBeispielsätze anzeigen KordelBeispielsätze anzeigen LeichenteilBeispielsätze anzeigen PlastiktüteBeispielsätze anzeigen SchmuckBeispielsätze anzeigen SchrankBeispielsätze anzeigen SchuhBeispielsätze anzeigen TragenBeispielsätze anzeigen WäscheBeispielsätze anzeigen abgelegtBeispielsätze anzeigen abgetragenBeispielsätze anzeigen anprobierenBeispielsätze anzeigen beengendBeispielsätze anzeigen begehrtBeispielsätze anzeigen blutverschmiertBeispielsätze anzeigen entworfenBeispielsätze anzeigen gebrauchtBeispielsätze anzeigen gefertigtBeispielsätze anzeigen gespendetBeispielsätze anzeigen getragenBeispielsätze anzeigen herumliegendBeispielsätze anzeigen modischBeispielsätze anzeigen nassBeispielsätze anzeigen nähenBeispielsätze anzeigen uniformähnlichBeispielsätze anzeigen wärmendBeispielsätze anzeigen zerfetztBeispielsätze anzeigen zerrissenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kleidungsstück‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kleidungsstück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und da stößt man nun mal schnell ausgerechnet auf das erwähnte Kleidungsstück.
Der Tagesspiegel, 01.01.2001
In den vergangenen Jahren machte das Unternehmen auch durch geschickt vermarktete Kleidungsstücke.
Die Welt, 23.11.2000
Obwohl alles schon bald fünfzig Jahre unter der Erde liegt, ist manches Kleidungsstück für ihn noch brauchbar.
Hasselbach, Ingo u. Bonengel, Winfried: Die Abrechnung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1993], S. 81
In etwas veränderter Form gingen diese Kleidungsstücke auch in andere Orden über.
Hofmeister, Ph.: Ordenstracht. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 14164
In diesem Fall wird selbstverständlich auch er das vorgeschriebene Kleidungsstück wählen müssen.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 24421
Zitationshilfe
„Kleidungsstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kleidungsst%C3%BCck>, abgerufen am 25.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kleidungsstil
Kleidung
kleidsam
Kleidervorschrift
Kleidertruhe
Kleie
kleiehaltig
Kleienflechte
Klein
klein bekommen