Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Kleinanzeige

WorttrennungKlein-an-zei-ge
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zeitungswesen im Inseratenteil einer Zeitung erscheinende kleine, einspaltige Anzeige

Thesaurus

Synonymgruppe
Annonce · ↗Anzeige · ↗Inserat · Kleinanzeige · ↗Zeitungsannonce · ↗Zeitungsanzeige · ↗Zeitungsinserat  ●  Fließtextanzeige  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einnahme Geschäft Immobilie Internet Lokalzeitung Presse Rubrik Stadtmagazin Stellenmarkt Tageszeitung Werbung Zeitschrift Zeitung anbieten aufgeben berücksichtigen durchforsten kostenlos lesen lokal privat rubriziert schalen schalten studieren suchen wandern werben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kleinanzeige‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Kleinanzeigen fangen die meisten Angebote bei sieben Euro die Stunde an.
Der Tagesspiegel, 01.02.2004
Was mir überhaupt nicht gefallen hat, ist das Stück über die Kleinanzeigen.
Die Zeit, 20.12.1996, Nr. 52
Für die ungefähr 100 Menschen, die schon seit 18 Uhr unten auf der Straße stehen, erzählt diese Kleinanzeige eine Geschichte.
Bild, 10.09.2001
Sie lernten sich durch eine Kleinanzeige in einem Monatsmagazin kennen.
Die Welt, 08.12.2000
Also für Sie besteht Heimat aus den Kleinanzeigen in der Lokalbeilage.
Lenz, Siegfried: Heimatmuseum, Hamburg: Hoffmann und Campe 1978, S. 112
Zitationshilfe
„Kleinanzeige“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kleinanzeige>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kleinanleger
Kleinanlage
Kleinaktionär
Kleinaktie
Klein-Nationale
Kleinarbeit
Kleinasien
kleinäugig
Kleinauto
Kleinbahn