Kleingedruckte, das

Alternative Schreibung klein Gedruckte
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kleingedruckten · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈklaɪ̯ngəˌdʀʊktə]
Worttrennung Klein-ge-druck-te
Grundform kleingedruckt
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Textteil, der in einer kleineren Schrift‍(type) als der Rest des Textes gesetzt ist
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: das Kleingedruckte lesen, studieren
Beispiele:
Wer sich die Mühe macht, das Kleingedruckte auf Plattenhüllen zu lesen, wird meinen Namen schon entdecken. [Die Zeit, 31.05.2014]
Wer diese tausendseitige Biografie aufschlägt, sollte mit dem Kleingedruckten im Anhang beginnen. [Neue Zürcher Zeitung, 18.04.2014]
Das Logo von Ralf Richters Strickmütze, vergangenen Samstagabend im ZDF, war leider nicht zu entziffern. Mitten auf seiner Stirn stand zwar eine gut sichtbare 58, aber das Kleingedruckte darunter blieb unleserlich[…] [Die Zeit, 21.07.2005]
Verbraucher können vom 18. April an gentechnisch veränderte Lebensmittel in den Supermarktregalen an der Verpackung erkennen. […] Allerdings müssen die Kunden dafür auf das klein Gedruckte in den Zutatenlisten auf den Etiketten achten. [Die Welt, 14.04.2004]
Er greift eine Flasche, versucht, das Kleingedruckte auf ihrem Etikett zu lesen, reicht sie dann mit einer abrupten Bewegung mir. Du musst das entziffern, Junge, ich kann es nicht. [Süddeutsche Zeitung, 30.11.2002]
Zu schrill, zu spitz war ihr [der Redakteurin] das Layout [der Zeitschrift] und innen – unleserlich … Freilich, das war ein »Markenzeichen« der Y: das Kleingedruckte, die langen Zeilen, obendrein mutig unterlegt mit Fotos oder Grafiken. [die tageszeitung, 12.08.1992]
2.
äußerlich häufig gesonderter Bestandteil eines Vertragstextes, eines vertragsvorbereitenden oder produktbegleitenden Textes, der eine Vielzahl von vorformulierten, detaillierten Hinweisen, Bedingungen, Ausnahmen, Warnungen o. Ä. enthält, deren Lektüre aufgrund der meist sehr kleinen Schrift‍(type) vom Publikum in der Regel als unzumutbar empfunden wird
Oft wird mit der Verwendung dieses Wortes unterstellt, dass die Verfasser eines Textes durch die Wahl einer besonders kleinen Schrifttype die Kenntnisnahme der Inhalte durch die Adressaten des Textes erschweren wollen.
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: das Kleingedruckte lesen, studieren; das Kleingedruckte übersehen, überfliegen
mit Genitivattribut: das Kleingedruckte eines Vertrags, Kaufvertrags, Mietvertrags, der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: das Kleingedruckte auf der Rückseite, im Vertrag
in Präpositionalgruppe/-objekt: auf das Kleingedruckte achten; etw. taucht im Kleingedruckten auf; etw. verschwindet im Kleingedruckten; etw. ist im Kleingedruckten versteckt; etw. [eine Falle] lauert im Kleingedruckten
Beispiele:
Der Shop weist erst im Kleingedruckten, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), darauf hin, dass es sich um gebrauchte Ware handelt. [Bild, 21.04.2018]
Wegen unzulässiger Klauseln im Kleingedruckten hat die Verbraucherzentrale […] eine Reihe von Fernbus‑Anbietern abgemahnt. [Die Zeit, 17.04.2014 (online)]
Das Angebot erweckt durch Aufmachung und Werbung den Eindruck einer Gratisleistung, im Kleingedruckten lauern Wucherpreise für langfristige Abos! [Bild, 04.08.2009]
Immer häufiger werben sie »Banken und Sparkassen« mit hohen Sparzinsen. Doch im Kleingedruckten, auf das in der Werbung nur kleine Sternchen hinweisen, stehen viele Einschränkungen. [Süddeutsche Zeitung, 31.07.2008]
Ab nächstem Juni muss der effektive Gesamtpreis von Reisen in der Werbung angegeben werden. Damit ist Schluss mit einer langen Liste von Zuschlägen, die bisher unleserlich im Kleingedruckten versteckt waren. [Neue Zürcher Zeitung, 16.12.2005]
Dieses Kapitel ist den Tücken des klein Gedruckten gewidmet, genauer gesagt: der Formulierung »Änderungen vorbehalten«. [Welt am Sonntag, 11.07.2004]
übertragen Menge, Fülle an (nebensächlichen) Detailfragen
Beispiele:
Geredet wird am heutigen Gipfel noch über das »Kleingedruckte« bei Kapitalspritzen für Banken in Höhe von bis zu 100 Mrd. Euro. [Der Standard, 07.11.2011]
Auf einmal scheint es in der Union überhaupt niemand mehr zu wagen, öffentlich Stichhaltiges gegen Zuwanderung vorzubringen. Auf einmal reden alle geschäftig vom Detail, vom Kleingedruckten. [Die Welt, 25.04.2000]
Keine leichte Aufgabe, weswegen die große Koalition auch nach den im Konsens vorgestellten Eckpunkten […] und der im Februar erfolgten Einigung bei wesentlichen Streitpunkten […] noch lange im Kleingedruckten unterwegs war. [Die Welt, 20.06.2015]
[…] seitdem streiten die Parteien darüber, was dieses Abkommen im Detail bedeutet. […] Welche politische Bedeutung die beteiligten Länder dem vermeintlich Kleingedruckten beimessen, lässt sich daran ablesen, dass hochrangige Diplomaten die Gespräche führen[…]. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.2014]
Die Kanzlerin dagegen gehört zu den wenigen Regierungschefs, die auch über das Kleingedruckte in den Verhandlungspapieren reden können, ohne ins Stottern zu geraten. [Süddeutsche Zeitung, 13.12.2008]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
AGB · allgemeine Geschäftsbedingungen  ●  (das) Kleingedruckte  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Kleingedruckte‹, ›klein Gedruckte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kleingedruckte‹.

Zitationshilfe
„Kleingedruckte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kleingedruckte>, abgerufen am 05.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kleingedruckt
kleingeblumt
Kleingebäck
Kleingärtneridyll
Kleingärtner
Kleingehölz
Kleingeist
kleingeistig
Kleingeld
kleingemustert