Kleinkariertheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKlein-ka-riert-heit
Wortzerlegungkleinkariert-heit

Thesaurus

Synonymgruppe
Bürokratismus · ↗Kleinigkeitskrämerei · ↗Kleinlichkeit · ↗Pingeligkeit · ↗Übergenauigkeit  ●  ↗Pedanterie  Hauptform · ↗Erbsenzählerei  ugs. · Kleinkariertheit  ugs. · ↗Korinthenkackerei  derb
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

beklagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kleinkariertheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kirche dann nur auf eigene Defizite zu verweisen, ist auch ein Stück Kleinkariertheit.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.1996
Zur deutschen Kleinkariertheit gesellt sich, weltweit, eine noch viel größere Unfähigkeit, sparsam zu sein.
Die Zeit, 30.12.1977, Nr. 53
Doch jedes Mal scheitert die Wahl am Veto von Miss Pike, die mit penibler Kleinkariertheit alle Verfehlungen der möglichen Anwärterinnen notiert hat.
Fath, Rolf: Werke - A. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 51
Wieso bemerkte Michaela Schmidtbauers Kleinkariertheit nicht, seine Geltungssucht und Empfindungslosigkeit?
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 910
Nicht nur in seinem Frankfurter Glasturm nämlich raubten ihm Bremsertum und Kleinkariertheit Stücke seiner Lebenszufriedenheit.
Die Welt, 30.11.2004
Zitationshilfe
„Kleinkariertheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kleinkariertheit>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kleinkariert
Kleinkapitalist
kleinkalibrig
Kleinkalibergewehr
Kleinkaliber
Kleinkatze
Kleinkaufmann
Kleinkind
Kleinkindalter
Kleinkinderbewahranstalt