Kleinkrieg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Klein-krieg
Wortzerlegung kleinKrieg
eWDG

Bedeutung

Krieg im Rücken des Gegners mit kleinen Einheiten, Guerillakrieg
Beispiel:
Schon 1808 machte ihm [Napoleon] in Spanien ein erbitterter Kleinkrieg zu schaffen [ Natur u. Heimat1960]
übertragen dauernder Streit um Kleinigkeiten, ständige Reibereien
Beispiel:
Kleine wie große Eitelkeiten, widerstrebende Interessen werden wie immer in einem nie abreißenden heimlichen Kleinkrieg gegenseitig ausgetragen [ ZuchardtStunde160]

Thesaurus

Synonymgruppe
(einzelne) Kampfaktionen · (vereinzelte) Kampfhandlungen · ↗Geplänkel · Kleinkrieg · ↗Plänkelei · ↗Scharmützel · bewaffneter Zusammenstoß
Assoziationen
Synonymgruppe
Gerangel · ↗Gezanke · ↗Gezerre (um) · ↗Gezänk · Hakeleien · Reibereien · ↗Streiterei · Streitigkeiten  ●  Kleinkrieg  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Geschichte, Militär
Synonymgruppe
Kleinkrieg · Parteigängerkrieg · kleiner Krieg
Synonymgruppe
Zermürbungskampf · dauernder Streit · endlose Auseinandersetzungen  ●  Kleinkrieg  fig.
Assoziationen
  • (sich) beharken · im Streit liegen · in Streit liegen (mit) · ↗über Kreuz liegen (mit)  ●  ↗(jemanden) befehden  altertümelnd · (mit jemandem) im Dauerstreit liegen  Hauptform · auf Kriegsfuß stehen (mit jemandem)  fig. · (mit jemandem) im Clinch liegen  ugs. · ↗(sich) herumstreiten  ugs. · ↗(sich) herumzanken  ugs. · (sich) in den Haaren haben  ugs. · (sich) in den Haaren liegen  ugs.
  • (mit jemandem) einen Dauerkonflikt austragen · (mit jemandem) einen Privatkrieg führen  ●  (mit jemandem) in Fehde liegen  altertümelnd · (mit jemandem) im Clinch liegen  ugs. · in endlose Streitereien (mit jemandem) verwickelt sein  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Kleinkrieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kleinkrieg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kleinkrieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt dessen läßt Faltlhauser die Zeit verstreichen mit sinnlosen Kleinkriegen.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1995
Ob die Strategie "Kleinkriegen durch Mitregieren" bei der PDS aufgeht, ist noch offen.
Die Zeit, 13.08.2001, Nr. 33
Statt dessen verschleißt sich die CDU in Kleinkriegen mit Kleinsiegen im eigenen Lager.
Der Tagesspiegel, 10.11.2001
Seherisch wies er darin auf die wachsende Bedeutung von Kleinkriegen und Terrorismus hin.
Die Welt, 19.01.2002
Die letzten Vorkriegsjahre waren ein verwirrendes Durcheinander von Kolonialkonflikten, Kleinkriegen und wenigen ernsthaften Bemühungen, die Spannungen zwischen den Großmächten zu mildem.
Meyer, Henry Cord: Das Zeitalter des Imperialismus. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 4604
Zitationshilfe
„Kleinkrieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kleinkrieg>, abgerufen am 25.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kleinkreis
Kleinkredit
Kleinkrämerei
Kleinkrämer
Kleinkram
kleinkriegen
Kleinkriminalität
kleinkriminell
Kleinkriminelle
Kleinküche