Kleinstformat, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKleinst-for-mat
Wortzerlegungkleinst-Format
eWDG, 1969

Bedeutung

sehr kleines Format

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Vergleich mit bestehenden Techniken ist hier kaum möglich, schließlich findet man organische Anzeigen heute nur in Kleinstformat und mit geringer Auflösung.
C't, 1999, Nr. 18
Hinter dem Begriff Mikrosystemtechnik verbirgt sich produktive Leistung im Kleinstformat.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1998
Der Bauplan in den Chromosomen stellt gleichsam ein strukturelles Abbild im Kleinstformat des Körpers dar.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.2001
Er knetet einen kleinen Schaumstoffball, die Weltkugel im Kleinstformat, blau sind die Ozeane aufgedruckt, grün die Erdteile.
Die Zeit, 07.12.2006, Nr. 50
In der rauhen Hügellandschaft an der Nahtstelle zwischen Thüringen und Oberfranken, wird es in den nächsten Wochen eine Wiedervereinigung im Kleinstformat geben.
Die Zeit, 28.11.1975, Nr. 49
Zitationshilfe
„Kleinstformat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kleinstformat>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kleinstform
Kleinsteller
Kleinstbildkamera
Kleinstbild
Kleinstbetrieb
Kleinstgarage
Kleinsthaus
Kleinstkind
Kleinstlebewesen
Kleinstmaß