Kliesche

WorttrennungKlie-sche (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie häufig in der Nordsee vorkommender, zu den Schollen gehörender, hellgelber bis bräunlicher oder grünlicher Fisch mit dunklen Flecken

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem dreitägigen Treffen galt ein besonderes Interesse der Kliesche, einer Plattfischart.
Die Zeit, 24.06.1988, Nr. 26
Dort findet sich, so Wissenschaftler von der Bundesforschungsanstalt für Fischerei, auch viel "Chrom auf der Haut der Kliesche", eines dort beheimateten Fisches.
Der Spiegel, 24.06.1985
Zitationshilfe
„Kliesche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kliesche>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klieren
Klientin
klientenzentriert
Klientelpolitik
Klientelismus
Klietsch
klietschig
Klietschkuchen
Kliff
kliff, klaff