Klimaforschung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Klimaforschung · Nominativ Plural: Klimaforschungen
WorttrennungKli-ma-for-schung

Thesaurus

Synonymgruppe
Klimaforschung · ↗Klimatologie
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Westwinddrift · Westwindzone

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beitrag Ergebnis Erkenntnis Institut Klimapolitik Max-Planck-Institut Medizin Meteorologie Potsdam-Institut Schwerpunkt Stand Universität Wettervorhersage Zentrum etabliert lenken weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klimaforschung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich geht aus neueren Erkenntnissen der Klimaforschung hervor, dass der Kurs deutlich verschärft werden müsste.
Die Zeit, 26.10.2009, Nr. 43
Zwar fasst der spröde Satz einerseits nur den gesicherten Stand der Klimaforschung zusammen.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.2004
Sie dürfen nicht vergessen, dass man erst vor 20 Jahren begonnen hat, wirkliche Klimaforschung zu betreiben.
Der Tagesspiegel, 31.10.1999
So etwas hat es in der Klimaforschung mit Satelliten bisher noch nie gegeben.
Die Welt, 27.02.2002
In seinem Heimatland gilt er als einflußreicher Nestor der Klimaforschung.
Der Spiegel, 01.01.1990
Zitationshilfe
„Klimaforschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klimaforschung>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klimaforscher
klimafest
Klimafaktor
Klimaerwärmung
Klimaelement
Klimageografie
Klimageographie
Klimagerät
Klimagift
Klimagipfel