Klinik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Klinik · Nominativ Plural: Kliniken
Aussprache
WorttrennungKli-nik (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Klinik‹ als Erstglied: ↗Klinikarzt · ↗Kliniker  ·  mit ›Klinik‹ als Letztglied: ↗Augenklinik · ↗Epilepsieklinik · ↗Fachklinik · ↗Frauenklinik · ↗Geburtsklinik · ↗Gebärklinik · ↗Geschwulstklinik · ↗Hautklinik · ↗Kinderklinik · ↗Landesklinik · ↗Nervenklinik · ↗Poliklinik · ↗Privatklinik · ↗Puppenklinik · ↗Reha-Klinik · ↗Rehabilitationsklinik · ↗Rheumaklinik · ↗Schlafklinik · ↗Spezialklinik · ↗Sterbeklinik · ↗Strahlenklinik · ↗Tagesklinik · ↗Tierklinik · ↗Unfallklinik · ↗Uni-Klinik · ↗Uniklinik · ↗Universitätsklinik · ↗Veterinärklinik · ↗Zahnklinik
eWDG, 1969

Bedeutung

Gebäude zur Aufnahme und stationären Behandlung spezieller Krankheitsfälle
Beispiele:
die medizinische, chirurgische Klinik
in der Klinik liegen
in die Klinik eingeliefert werden
eine Klinik für Herzkranke, für innere Krankheiten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Klinik · klinisch · Kliniker · Klinikum
Klinik f. ‘Krankenhaus’, zugleich ‘medizinische Unterrichts- und Ausbildungsstätte’, zunächst (Clinik, um 1800) ‘ausübende Heilkunde’, Mitte des 19. Jhs. (unter Einfluß von frz. clinique) ‘Anstalt für den Unterricht in der Heilkunde’, eigentlich ‘Anstalt für den Unterricht am Krankenbett’. Zugrunde liegt lat. clīnicē bzw. griech. klīnikḗ (téchnē) (κλινικὴ τέχνη) ‘Heilkunst für bettlägerige Kranke’, zu klī́nē (κλίνη) ‘Lager, Bett’, einer Ableitung von dem mit ↗lehnen (s. d.) verwandten Verb griech. klī́nein (κλίνειν) ‘(sich) neigen, (an)lehnen, niederlegen, beugen’ (wozu auch ↗Klima, ↗Klimakterium, ↗Klimax, s. d.). Andere Bezeichnungen für medizinische Heil- und Lehranstalten sind clinisches Institut (Campe 1801) und Klinikum (s. unten, in der genannten Bedeutung seit 1830). klinisch Adj. ‘die Klinik, die Behandlung bettlägeriger Kranker betreffend’ (Ende 18. Jh.). Kliniker m. ‘Lehrer und Forscher an einer Universitätsklinik, an einer Klinik tätiger Arzt, in der klinischen Ausbildung stehender Medizinstudent nach dem Physikum’ (2. Hälfte 18. Jh.), lat. clīnicus, griech. klīnikós (κλινικός) ‘bettlägerig Kranke besuchender Arzt, bettlägerig’. Klinikum n. ‘die Kliniken einer Universität, Hauptteil der praktischen ärztlichen Ausbildung im Krankenhaus’, zuerst ‘Vorlesung über Heilkunde’ (Campe 1813).

Thesaurus

Synonymgruppe
Klinik · ↗Klinikum · ↗Krankenanstalt  ●  ↗Charité  veraltet, franz. · ↗Hospital  veraltet · ↗Krankenhaus  Hauptform · ↗Siechenhaus  veraltet · ↗Spital  schweiz., österr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Medizin
Synonymgruppe
Symptomatik · klinisches Bild  ●  Klinik  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilung Arzt Arztpraxis Behandlung Charité Chefarzt Direktor Einweisung Intensivstation Krankenkasse Oberarzt Palme Patient Poliklinik Praxis Psychiatrie behandeln chirurgisch dermatologisch einliefern einweisen entlassen forensisch kommunal medizinisch neurologisch orthopädisch psychiatrisch städtisch verlassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klinik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Klinik gab inzwischen bekannt, dass sie bei der Sicherheit nachrüsten will.
Die Zeit, 09.05.2011 (online)
Also da habe ich mich, ohnehin müde, in eine Klinik begeben.
Der Spiegel, 17.11.1986
Der herbeizitierte Arzt hielt eine Überführung in die Klinik für unerläßlich.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 620
Sie will demnächst nach Gießen in die Klinik wegen der Nase.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 01.06.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Er sei, als sein Vater ermordet wurde, in der Klinik gewesen.
Friedländer, Hugo: Eine Rittergutsbesitzerin vor den Geschworenen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 3618
Zitationshilfe
„Klinik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klinik>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klingling
Klingklang
Klingenspiel
Klingenlage
Klingenhieb
Klinikarzt
Klinikaufenthalt
Klinikchef
Klinikdirektor
Klinikentbindung