Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Klopfpeitsche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Klopfpeitsche · Nominativ Plural: Klopfpeitschen
Worttrennung Klopf-peit-sche
Wortzerlegung klopfen Peitsche
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

kurze Peitsche mit mehreren Riemen zum Ausklopfen von Teppichen o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Klopfpeitsche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Kammerunteroffizier oder Quartiermeister folgte mit einer Klopfpeitsche in der Hand. [Rehbein, Franz: Das Leben eines Landarbeiters. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 44870]
Zitationshilfe
„Klopfpeitsche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klopfpeitsche>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klopfmassage
Klopflaut
Klopfkäfer
Klopfjagd
Klopfholz
Klopfrhythmus
Klopfsprache
Klopfstange
Klopfzeichen
Kloppe