Kloppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kloppe · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungKlop-pe
eWDG, 1969

Bedeutung

mitteldeutsch, norddeutsch, salopp Prügel, Schläge
Beispiel:
Kloppe kriegen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

klopfen · bekloppt · Kloppe · verkloppen · Klopfer
klopfen Vb. ‘leicht schlagen, pochen, rhythmisch schlagen’. Das lautnachahmende Verb, ahd. klophōn (9. Jh.), mhd. klopfen, mnd. mnl. kloppen steht im Ablaut zu ebenfalls lautnachahmendem ↗klaffen und ↗klappen (s. d.). Im Nd. und Md. ist unverschobenes kloppen gebräuchlich; dazu vgl. in der Umgangssprache bekloppt Adj. ‘beschränkt, nicht ganz bei Verstand, verrückt’ (20. Jh.), eigentlich ‘von einem Schlag auf den Kopf benommen’, Kloppe f. ‘Prügel, Schläge’, verkloppen Vb. ‘verprügeln, verhauen’, auch ‘unter der Hand (billig) verkaufen’ (um 1800), wohl nach dem Zuschlagen des Hammers bei Versteigerungen. Klopfer m. ‘Gerät zum Klopfen’ (16. Jh.); vgl. mhd. klopfære ‘Klopfender’.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Glück kriegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kloppe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anfangs hat er sich noch eingemischt, aber dann selber Kloppe bezogen.
Die Zeit, 29.09.1997, Nr. 39
Anfangs hat er sich noch eingemischt, aber dann selber Kloppe bezogen.
Die Zeit, 19.09.1997, Nr. 39
Schließlich macht es auch den jungen Spielern keinen Spaß, selbst Kloppe zu bekommen.
Der Tagesspiegel, 19.09.2003
Dann in der Schule gab es andauernd Kloppe zwischen Türken und Deutschen.
Der Spiegel, 23.02.1987
Hoffentlich gibt es keine Kloppe vom Aufsteiger mit Erfolgstrainer Jürgen Klopp.
Bild, 27.10.2004
Zitationshilfe
„Kloppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kloppe>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klopfzeichen
Klopfstange
Klopfsprache
Klopfrhythmus
Klopfpeitsche
Klöppel
Klöppelarbeit
Klöppelborte
Klöppelbrief
Klöppelei