Kneiptour, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kneiptour · Nominativ Plural: Kneiptouren
Aussprache  [ˈknaɪ̯ptuːɐ̯]
Worttrennung Kneip-tour
Wortzerlegung kneipen1Tour
eWDG und ZDL

Bedeutung

veraltend, umgangssprachlich
Synonym zu Kneipentour
Beispiele:
eine Kneiptour durch die Stadt machenWDG
»Uns gefällt es sehr gut. Wir waren gerade im Weißen Ross und im Domizil. Jetzt geht es weiter – mal sehen wo wir Halt machen«, lächelt die sympathische Thüringerin und erinnert sich noch an die Anfänge der Kneiptour. [Leipziger Volkszeitung, 19.04.2016]
Nach einer Kneiptour mit ehemaligen Arbeitskollegen fiel ein Matrose (26) bei der Rückkehr auf sein Binnenschiff in den offenen Laderaum. [Bild, 02.06.1998]
Was ist ein England‑Besuch ohne »Pubcrawl«, die Insulaner‑Variante der Kneiptour? [Süddeutsche Zeitung, 30.04.1996]
Sie, die noch heute jeden Tag ehrlich ihr Geld verdient, hat keine Zeit für nächtliche Kneiptouren. [Neues Deutschland, 03.11.1961]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Kneiptour“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kneiptour>, abgerufen am 14.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kneippkurort
Kneippkur
kneippen
Kneipp
Kneiplokal
Kneipzange
kneisten
Knesset
Knesseth
knetbar