Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Knirps, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Knirpses · Nominativ Plural: Knirpse
Aussprache  [knɪʁps]
Wortbildung  mit ›Knirps‹ als Erstglied: knirpsig  ·  mit ›Knirps‹ als Letztglied: Kellenknirps

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [umgangssprachlich] kleiner Junge, Dreikäsehoch
  2. 2. [abwertend] kleiner, unansehnlicher Mensch
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich kleiner Junge, Dreikäsehoch
Beispiel:
der (kleine) Knirps geht noch nicht zur Schule, lernt schon schwimmen, Rad fahren
2.
abwertend kleiner, unansehnlicher Mensch
Beispiele:
Er war der erste von uns, der heiratete und bereits einen Sohn hatte, als bei uns andern an Heirat überhaupt noch nicht zu denken war. Jedenfalls vernahm ich die Kunde von seiner Familiengründung auf Umwegen. Ich wollte das zuerst nicht glauben, weil ich mir nicht vorstellen konnte, was den häßlichen Knirps einer Frau begehrenswert erscheinen ließ. [Die Zeit, 28.11.1957]ZDL
Groß [der König]? Körperlich und geistig ein Knirps[.] [ DürrenmattEngelI]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Knirps m. ‘kleiner Kerl’, abschätzig ‘kleiner, unansehnlicher Mensch’, Anfang 18. Jh. (Knirbs) aus md. Mundarten in die Literatursprache aufgenommen. Als Ausgangsform kann (wenn i aus ü entrundet) *Knürbes angenommen werden, vgl. nd. (waldeck.) Knirwes, schweiz. Chnürbis, vielleicht verwandt mit Knorpel, Knorren (s. d.). Übertragen ‘zusammenschiebbarer Schirm, Taschenschirm’ (1. Hälfte 20. Jh., zunächst Warenzeichen).

Thesaurus

Synonymgruppe
Bengel · Bube · Jungchen · Kerlchen · Knabe · Knirps · Wicht  ●  Bub  Hauptform, süddt. · Junge  Hauptform, norddeutsch · Pimpf  veraltet · Kleiner  ugs. · Kurzer  ugs. · Steppke  ugs., berlinerisch
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Abkömmling · Heranwachsender · Nachfahre · Nachkomme · Nachwuchs · Sprössling  ●  (die) lieben Kleinen (u.a. mediensprachlich)  Plural · Kind  Hauptform · (das) Blag  ugs., ruhrdt. · (die) Blage  derb, abwertend · Balg  ugs., abwertend, veraltet · Gschropp  ugs., bayr. · Gör  ugs., berlinerisch · Kid  ugs. · Kiddie  ugs. · Kleine  ugs., weibl. · Kleiner  ugs., männl. · Kniebeißer  ugs., selten · Knirps  ugs. · Panz  ugs., kölsch · Spross  ugs. · Zögling  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Taschenschirm  ●  Knirps  Markenname
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Knirps‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Knirps‹.

Zitationshilfe
„Knirps“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Knirps>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knipszange
Knipswanne
Knipsschalter
Knipserwanne
Knipserin
Knirschen
Knispel
Knittel
Knittelvers
Knitter