Knobler

WorttrennungKnob-ler (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich jmd., der gern knobelt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin nämlich die Frau vom jüngeren Sohn des Joseph Knobler, Erwin Knobler, drum weiß ich das.
Späth, Gerold: Commedia, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1980 [1980], S. 93
Der Liederzyklus der polnischen Dichterin und Komponistin Rachel Knobler demonstriert menschliches Werden und Vergehen.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1999
Es lesen unter anderen Cilly Kaletsch, Rachel Knobler und Wolfgang J. Bekh.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1994
Zitationshilfe
„Knobler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Knobler>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knoblauchzwiebel
Knoblauchzehe
Knoblauchwurst
Knoblauchsoße
Knoblauchsauce
Knöchel
Knöchelbandage
Knöchelbruch
Knöchelchen
knöchelfrei