Knochentuberkulose

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKno-chen-tu-ber-ku-lo-se (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

tuberkulose Erkrankung von Knochengewebe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie nutzten alle nichts, er starb mit 29 an Knochentuberkulose.
Die Welt, 13.03.2004
Er starb 1938 im Alter von 29 Jahren an der Knochentuberkulose, an der er mit 19 erkrankt war.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.2004
Ende 2005 bekommt sie Probleme mit dem Fuß (2), im Februar 2006 wird Knochentuberkulose festgestellt.
Die Zeit, 06.02.2007, Nr. 02
Das »Zähneknirschen«, von dem Blecher spricht, ist in seinem Fall eine Knochentuberkulose, an der er 1939 stirbt, noch keine 30 Jahre alt.
Die Zeit, 19.05.2006, Nr. 21
Von der Zwangsarbeit im tschechischen Steinbruch hat der Vater Knochentuberkulose mitgebracht, wird zum Sterben in die Besenkammer eines thüringischen Krankenhauses abgeschoben.
Die Welt, 25.05.2002
Zitationshilfe
„Knochentuberkulose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Knochentuberkulose>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
knochentrocken
Knochentransplantation
Knochensubstanz
Knochensplitter
Knochenspiel
Knochentumor
knöcherig
knöchern
knochig
Knochigkeit