Knockouter

WorttrennungKnock-ou-ter (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Boxen Boxer, der seine Gegner meist durch K. o. besiegt (u. deswegen gefürchtet ist)

Typische Verbindungen zu ›Knockouter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Duell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Knockouter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Knockouter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Universum-Chef präsentiert die beiden seither als die Knockouter aus der Ukraine.
Die Welt, 11.12.1999
Natürlich passen die Knockouter besser ins Abo-Fernsehen rein, aber ich glaube nicht, daß man sich da Typologien modellieren kann.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.1996
Das Duell der Knockouter - ist es zugleich Tigers Abschied aus Deutschland?
Bild, 13.12.2001
Der 17jährige ist ein Knockouter, gewann 32 seiner 33 Amateurkämpfe vorzeitig.
Bild, 11.12.1997
Als Knockouter, der nun 25 Male vorzeitig gewann, paßte Michalszewski bislang besser ins Pay-TV, das nicht möglichst elf Werbeinseln in einen Kampf hineinstecken muß.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1995
Zitationshilfe
„Knockouter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Knockouter>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
knockout
Knockdown
knock-out
Knock-down
knöchrig
knoddeln
Knödel
knödeln
Knofel
Knofi