Knofi, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Kno-fi (computergeneriert)
Wortzerlegung Knoblauch -i
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft Knoblauch

Thesaurus

Botanik, Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Chnöbli  schweiz. · Knoblauch  Hauptform · Allium sativum  fachspr., lat. · Knofel  ugs. · Knofi  ugs. · Vanille des armen Mannes  ugs., österr., scherzhaft
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Knofi‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor dem Knofi stehen Stühle, auf denen man plaudert und Tee schlürft. [Die Welt, 22.08.2003]
Neben dem "Knofi" futtert sie täglich 20 Kilo Äpfel, Möhren, Heu und Stroh. [Bild, 08.10.1999]
Vor zwei Jahren eröffneten die Schwestern ihr erstes "Knofi" in der Bergmannstraße, seit Februar gibt es auch in der Oranienstraße eine gleichnamige Dependance. [Die Welt, 22.03.2000]
Der Knofi soll die Pelztiere vor Floh‑ und Zeckenbefall schützen und sogar den "Altersbeschwerden" vorbeugen. [Bild, 23.01.1998]
SAT1‑Star Hugo Egon Balder liebt z. B. Tomaten mit Zwiebel & Knofi [Bild, 11.02.2005]
Zitationshilfe
„Knofi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Knofi>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knofel
Knockouter
Knockout
Knockdown
Knock-out
Knolle
Knollen
Knollenbegonie
Knollenblätterpilz
Knollenfrucht