Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Knopf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Knopf(e)s · Nominativ Plural: Knöpfe
Aussprache  [knɔpf]
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Knopf an einem Ärmel
Knopf an einem Ärmel
meist runder, scheibenförmiger oder kugelförmiger kleiner Gegenstand, der an einem Kleidungsstück, einer Tasche oder einem anderen Gegenstand angenäht oder anderweitig befestigt wird und als Verschluss (1) oder zur Zierde dient
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der goldene, vergoldete, silberne Knopf
in Koordination: Knöpfe und Reißverschlüsse; Knöpfe und Epauletten, Perlen, Schnallen, Schleifen
als Aktivsubjekt: der Knopf fehlt, steht offen
Beispiele:
ein runder, eckiger, flacher, blanker, bezogener KnopfWDG
ein Knopf aus Perlmutt, Holz, Glas, Metall, KunstharzWDG
einen Knopf annähen, abschneiden, verlierenWDG
die Knöpfe öffnen, schließen, aufknöpfen, zuknöpfenWDG
einige Knöpfe an der Jacke waren abgerissenWDG
mir ist ein Knopf abgegangen, aufgegangenWDG
umgangssprachlichein Knopf ist ab, aufWDG
Reiß‑ und Klettverschluss zum Trotz ist der Knopf auch im 21. Jahrhundert noch nicht aus der Mode gekommen. [Der Tagesspiegel, 22.03.2014]
Dann [bei Dopaminmangel] kommt es beispielsweise zum Tremor, dem Zittern, das vor allem im Ruhezustand auftritt. Oder zu feinmotorischen Störungen, die das Schließen eines Knopfes oder das Binden einer Schleife zur Herausforderung werden lassen. [Der Tagesspiegel, 21.12.2020]
In der Knopfmanufaktur […] erfuhren die Besucher Wissenswertes über die Herstellung von Knöpfen aus Horn, Perlmutt, Glas, Metall oder Leder. [Neue Westfälische, 12.07.2018]
Der Außenminister trägt einen grauen Anzug, den obersten Knopf des weißen Hemds hat er wie meistens geöffnet, die Haare wie immer zurückgegelt. [Badische Zeitung, 28.07.2017]
Zu wenig Bewegung, zu viel Rotwein und Chips an langen, dunklen Abenden vor dem TV. […] Der Hosenbund spannt so sehr, dass ein Knopf abplatzt. »Wahrscheinlich Materialschwäche«, starte ich noch einen schwachen Erklärungsversuch, um dann einzusehen: So geht es nicht weiter. [Hamburger Abendblatt, 02.03.2016]
a)
bildlich, umgangssprachlich
Phrasem:
keinen Knopf (mehr) in der Tasche haben (= blank, pleite sein)
Beispiele:
Nachdem Jonas L., der keinen Knopf in der Tasche hatte, trotz Mahnungen die Summe [für die Hotelübernachtung] nicht beglich, machte die Chefetage von ihrem »Gastwirtspfandrecht« Gebrauch und nahm ihm Ausweis und Wertsachen als Pfand ab. [Dresdner Neueste Nachrichten, 07.07.2016]
Teure Kleider, ausschweifende Party und schon lange kein großes und gut bezahltes Filmprojekt[…] mehr – kein Wunder, dass gemunkelt wird, die 30‑Jährige hätte keinen Knopf mehr in der Tasche. [Lindsay Lohan: Sie zahlt ihre Miete nicht, 22.10.2016, aufgerufen am 20.08.2020]
b)
übertragen, umgangssprachlich
Phrasem:
Knopf im Ohr (= In-Ear-Kopfhörer, kleiner Kopfhörer)
Beispiele:
Sie [die an einer Observation Beteiligten] wissen über die Aufgabenteilung und den Ablauf Bescheid, sind mit Funk und Knopf im Ohr, Video‑ und Fotokameras ausgerüstet und kennen die Codewörter für die Kommunikation über Funk und Handy. Um 14 Uhr 15 soll die Zielperson […] aufkreuzen[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 05.08.2013]
Der Mann mit dem Knopf im Ohr hat sich jetzt auf der Treppe positioniert, um den Überblick über die Menschenmenge zu haben. Da rollt die schwarze Mercedes‑Limousine auch schon heran. [Basler Zeitung, 16.08.2021]
In der Leichtathletik ist es […] verboten, sich im Wettkampf über Knopf im Ohr beschallen zu lassen – Rhythmus gilt beim Laufen als Doping, es sind deswegen schon Marathonsieger disqualifiziert worden. [Münchner Merkur, 27.07.2021]
Kaum ein Passant dreht sich mehr um, wenn ein Jugendlicher mit Kopfhörern um die Ecke biegt; der Knopf im Ohr gehört selbstverständlich zum öffentlichen Raum und ist längst keine Domäne junger Menschen mehr. [Geschichte und Gegenwart mobiler Musik im Jugendalter, 2015, aufgerufen am 09.09.2021]
Menschen mit leichter bis mittlerer Hörschwäche nutzten immer häufiger die so genannte »offene Versorgung«. Mit dieser Methode lassen sich Hörgeräte leichter tragen, auf den klassischen Knopf im Ohr kann sogar verzichtet werden. Dabei wird Schall digital aufbereitet und gelangt mittels eines hauchdünnen und kaum sichtbaren Schlauches ins Ohr. [Frankfurter Rundschau, 07.01.2006]
2.
Knopf an einer Waschmaschine
Knopf an einer Waschmaschine
Knopf für Brandmeldung
Knopf für Brandmeldung
durch Drücken oder Drehen zu bedienende Vorrichtung, die der Steuerung, Regelung eines Mechanismus, eines Vorgangs bzw. dem Einschalten, Ausschalten eines Geräts, einer Anlage o. Ä. dient
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: den Knopf bedienen, drehen, drücken, betätigen
in Präpositionalgruppe/-objekt: auf den Knopf drücken; am Knopf drehen
in Koordination: Knöpfe und Regler, (Dreh-)‍Schalter, Tasten
als Aktivsubjekt: der Knopf blinkt, leuchtet (auf)
Beispiele:
den Knopf der Klingel, Tischlampe drückenWDG
den Knopf am Radio drehenWDG
den Fahrstuhl durch einen Druck auf den Knopf in Bewegung setzenWDG
ein Druck auf den Knopf (genügt)WDG
Nach jedem Song sprang er [der auftretende Sänger] auf und drehte an irgendwelchen Knöpfen am Mischpult. [Konzert: Katze mit Bart, 12.04.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Frau Schön drückte auf einen Knopf, es summte, das Gartentor sprang auf. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.05.2002]
Mit seiner dem Klavier ähnlichen Tastatur auf der einen Seite[…] und den Knöpfen für die Akkorde auf der anderen Seite[…] ist das Akkordeon solistisch, als Begleitinstrument sowie im Ensemble einsetzbar. [Der Prignitzer, 11.01.2021]
Mit einem Klick auf den Knopf öffnet sich ein Fenster [der Benutzeroberfläche], in dem man das gewünschte eBook [sic!, E-Book] suchen und der virtuellen Bibliothek hinzufügen kann. [Calibre, 31.08.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
Der Trend zu Touchscreens ist […] für Blinde sehr kritisch. An Herd und Waschmaschine fehlten zunehmend Knöpfe und Drehschalter. [Mit Hilfe der Brailleschrift zu mehr Unabhängigkeit, 04.01.2019, aufgerufen am 18.09.2020]
Es gibt im Weissen Haus keinen roten Knopf, mit dem der Präsident einen Atomkrieg auslösen kann. Doch als Oberkommandierender hat er einen schwarzen Koffer, genannt »Football«, den er im Notfall benützen kann, bevor er den Einsatz von Nuklearwaffen befiehlt. [Der Bund, 10.11.2016]
Die Queen betätigt einen Knopf auf der Gegensprechanlage und bittet Tony Blair hinein. [Effiziente Regierung?, 14.11.2009, aufgerufen am 01.09.2020]
3.
Knöpfe an Stecknadeln
Knöpfe an Stecknadeln
(Thomas Wolter, Vereinfachte Pixabay Lizenz)
Knopf an einem Stock
Knopf an einem Stock
kugelartig verdicktes EndeWDG
Beispiele:
der Knopf an einem Stock, DegenWDG
der Knopf der StecknadelWDG
Denn selbst der kleine runde Knopf auf der Spitze jedes Degens ist keine Garantie dafür, dass ein Hieb nicht doch schmerzhafte Folgen haben könnte. [Aachener Zeitung, 03.03.2018]
Einer von ihnen, der mit blankem Degen auf der obersten Stufe stand, hinderte die anderen daran heraufzusteigen, oder er bemühte sich wenigstens, sie daran zu hindern. Diese drei anderen fochten mit sehr behänden Degenstößen gegen ihn. D’Artagnan hielt anfangs ihre Eisen für Florette und glaubte, sie seien mit Knöpfen versehen; aber bald erkannte er an gewissen Schrammen, dass jede Waffe im Gegenteil gehörig zugespitzt und scharf geschliffen war. [Süddeutsche Zeitung, 03.09.2011]
Vom Knopf des nördlichen Turmes der Theatinerkirche flatterte heute morgen eine weiß‑blaue Fahne mit der Aufschrift »Klettermaxe«. Während der Nacht hatte irgendein Turmkletterer die Spitze erklommen und die Fahne angebracht. [Süddeutsche Zeitung, 20.03.2002]
Herbert W[…] trug nicht nur eine goldene Uhrkette, sondern auch eine goldene Uhr, ja sogar einen Spazierstock mit silbernem Knopf (= Knauf). [Die Zeit, 18.12.1952]
D , A
Phrasem:
Spitz auf Knopf stehen (= einen knappen, ungewissen Ausgang haben) (= gefährlich, lebensbedrohlich sein)
4.
Knopf an einem Tau
Knopf an einem Tau
A , CH , D-Südwest , D-Südost Knoten in einem oder mehreren Fäden, Schnüren, Bändern o. Ä.
Beispiele:
[…] hat es […] mit […] Aberglauben zu tun, ein Kind bleibe im Wachstum zurück, wenn man ihm einen Knopf (Knoten) in eine Schnur knüpfe? Das Kind wachse erst weiter, wenn es die Schnur gefunden und den Knoten gelöst habe. [Südkurier, 03.02.2021]
Nach einer kurzen Pause erhält jedes […] [der Kinder von dem Trickkünstler Pierre] ein Seil, Jasskarten und ein dünnes Gummiband. Dann zeigt Pierre ihnen, wie man einhändig einen Knopf in das Seil zaubert, das Gummiband über die Finger springen lässt und eine verdeckt gezogene Jasskarte im Stapel wieder findet. [Luzerner Zeitung, 28.04.2005]
Auch wenn ein Knopf im Schuhband mitunter zur Verzweiflung gereicht, scheint jeder Knoten mit etwas Geduld entflechtbar zu sein. [Der Standard, 08.03.2003]
Manche Leute sagen zu [einem] […] Miniknäuel […] »Knopf«[…]. […] Zuweilen ist der Faden übermütig und bringt[…] auf eigene Faust einen Knoten oder Knopf zuwege[…]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.08.2000]
a)
CH , übertragen, umgangssprachlich
Phrasem:
jmdm. geht der Knopf auf (= jmd. begreift etw. plötzlich, wird sich klar über etw.) (= jmd. erlebt einen Leistungsschub, macht einen sprunghaften Fortschritt)
b)
CH , übertragen, umgangssprachlich
Phrasem:
den Knopf aufmachen, auftun (= einen Leistungsschub erleben, einen sprunghaften Fortschritt machen)
5.
umgangssprachlich, scherzhaft Personenbezeichnung
a)
sympathisches, kleines, niedlich, naiv o. ä. wirkendes Kind
siehe auch Knirps (1)
Beispiele:
Für den Anfang ist es mit Garten und Wohnung sicher einfacher, […] aber später macht das Reisen noch […] mehr Spaß, wenn so ein kleiner Knopf mit großen Kulleraugen die Welt entdeckt. [Wenn die Erdnuss vorbei schaut., 19.07.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Die Fotos von deinem süßen Kleinen sind einfach goldig … Was für ein süßer Knopf! [Nun, 12.03.2010, aufgerufen am 31.08.2020]
Es ist und bleibt einfach phänomenal, wenn Knöpfe, die gerade mal 1,40 Meter groß sind, sich zum Beat verknoten, als wäre es das einfachste der Welt. […] Genauso zugetragen hat sich das am vergangenen Wochenende [bei einer Veranstaltung der][…] Breakdance‑Szene […], die 65 Kids […] nach Leipzig gelockt hat. [Leipziger Volkszeitung, 07.06.2016]
Wenn da später mal die Mädels nicht schwach werden[…]: Lennard[,] Du süßer Knopf, ich wünsche Dir alles Liebe! [Von Akrobaten und königlichen Schlangenbeschwörern, 14.02.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
Ich kann mich noch erinnern, wie ich Julian vor Jahren erstmals mit seiner Zwillingsschwester Vanessa gesehen habe. Damals war er nicht einmal so groß wie sie, ein richtig kleiner Knopf. Und heute ist er ein Topathlet. [Rhein-Zeitung, 22.07.2013]
übertragenSie […] wandte sich mit einem Lächeln zu Jake um. […] Sie ist ein wirklich niedlicher Knopf (= junge, attraktive, naiv und unerfahren wirkende Person), dachte er, zart wie ein Gänseblümchen und leicht zu pflücken, wie es scheint. [Roberts, Nora: Die MacGregors 7. Das Spiel geht weiter. [o. O.]: Heyne 2014]
übertragenJudith […] ist sehr am Menschen orientiert[…]. Sie ist ein richtig sympathischer Knopf (= kleines, niedliches Haustier) und hat ein sehr gutes Sozialverhalten. Auf ihrer Pflegestelle lebt sie gerade mit einer Katze zusammen und kommt sehr gut klar mit dem Stubentiger. [Judith, 2020, aufgerufen am 08.09.2021]
b)
selten (kleiner) Mann, Kerl
Beispiele:
Der Lehrer in der Schule ist ein seltsamer Knopf, er spricht wie ein Roboter und befiehlt schließlich »Schluss, aus, Hefte raus, zeigt mir eure Hausaufgaben!« [Landshuter Zeitung, 10.02.2015]
Das sind die, die den Krieg mitgemacht haben, teilweise als Kind sogar den Ersten Weltkrieg miterlebt haben. […] Dann Wirtschaftswunder, da gab’s auf einmal den reichen Knopf, [der zu der Sorte] Typen [gehört], die mit dem dicken Benz um die Ecke kommen. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.2014]
[…] im Hirschen zu Kirchen erzählte mir der alte Knopf seine Lebensgeschichte […] [ HesseCamenzind1,300]WDG
6.
Knopf
                    einer
                    Rose
Knopf einer Rose
(Sonja Lindberg, Vereinfachte Pixabay Lizenz)
Knopf an einem Zweig
Knopf an einem Zweig
meist CH Synonym zu Knospe
Beispiele:
Die schönste Zeit für die Gärten, der Frühling und der Frühsommer, ist in diesem Jahr praktisch völlig dem Regen zum Opfer gefallen. Man konnte dem Gemüse beim Verfaulen zusehen, und bei den Rosen haben sich verschiedentlich die Knöpfe gar nicht erst geöffnet, sondern sie sind vorher braun geworden. [Neue Zürcher Zeitung, 23.07.2016]
Die Rosen im Garten blühen noch, ihre Knöpfe öffnen sich zwar langsam, aber stetig. [Blühende Rosen im November, 19.11.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Eine von etwa tausend Arten der Gattung Rhododendron zeigt kleine rosa Knöpfe, die wohl noch eine ganze Weile zum Aufblühen brauchen werden. [Frühling im Pfarrgarten, 07.03.2014, aufgerufen am 01.09.2020]
Ich war am Wochenende mal wieder unterwegs. Gestern am frühen Nachmittag wieder zurück in Erfurt, war auf der Cactusfarm [Eigenname] der Frühling ausgebrochen. Die Krokusse blühen aus allen Knöpfen[.] [Cactusblog, 02.03.2009, aufgerufen am 21.07.2020]
Die Engelstrompeten hatten sich in diesem Jahr – gewissermassen indirekt proportional zum warmen Wetter – höchst mühsam entwickelt, nun endlich waren sie voller Knöpfe, und die ersten Blüten waren bereit, in der warmen Oktobersonne doch noch aufzugehen. [Neue Zürcher Zeitung, 11.11.2003]
7.
Knöpfe an einem Gehörn
Knöpfe an einem Gehörn
Jägersprache minimal ausgebildetes, verkümmertes Geweih, Gehörn
Beispiele:
Schon beim männlichen Kalb, dem Hirschkalb, erkennt man am Ende des Winters bastüberzogene kleine Kolben (Knöpfe). Diese entwickeln sich bis in den September hinein zu Spießen (Geweihstangen ohne Verzweigungen). [Knochensubstanz auf dem Kopf, aufgerufen am 28.04.2017]
Manche Kitze behalten ihre Knöpfe bis in den Frühling und werden dann zum »Knopfbock«. Die Größe des heranwachsenden Rehgeweihs bestimmen äußere Einflüsse wie das Nahrungsangebot oder sogar die Anzahl an Sonnenstunden während des Geweihwachstums. [Im Spätsommer kommt der Rehbock in die »Pubertät«, 06.09.2019, aufgerufen am 08.09.2021]
Knopf[:] Die kümmerliche Stange beim Rehbock und Hirsch. [Jägersprache, aufgerufen am 20.01.2021]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Knopf · knöpfen · abknöpfen · vorknöpfen · Knopfloch
Knopf m. ‘(meist rundes) Kleidungsverschlußstück, Vorrichtung zum Drücken, Griff, Knauf’, ahd. knoph ‘Knoten, Knorren, Knopf’ (9. Jh.), mhd. knopf ‘Knorren, Knospe, Kugel, kugelförmiges Ende, Knauf, Knoten, Schlinge, Hügel’, mnd. knoppe, knuppe ‘Knoten, Bündel, Knospe’, mnl. cnop ‘Knoten, Knorren, Knopf, Klumpen, Knauf’, nl. knop ‘Knopf, Knauf, Knospe’, schwed. knopp ‘Knospe, Knauf’ führen auf germ. *knuppa- ‘Zusammengeballtes, Klumpen’, woneben ohne Konsonantenschärfung germ. *knupa- (s. Knospe), ablautend germ. *knaupa- (s. Knauf) und germ. *knob- (s. knobeln). Man kann die germ. Formen mit ir. gnobh ‘Knoten am Holz’, lit. gniáubti ‘umfassen, umarmen’ (aus älterem *gnēubh-) und gniùbti ‘Festigkeit verlieren, sich senken’ vergleichen und ie. *gneubh- erschließen, das als Erweiterung der Wurzel ie. *gen- ‘zusammendrücken, kneifen, zusammenknicken, Zusammengedrücktes, Geballtes’ gelten kann, wenn man nicht für die Wortgruppe Knopf, knüpfen, Knauf, Knüppel, knuffen, Knospe, knobeln germ. Entstehung annehmen will. – knöpfen Vb. ‘mit Knöpfen öffnen oder schließen’, frühnhd. knopffen. abknöpfen Vb. ‘abpflücken’ (15. Jh.), ‘Knöpfe lösen’ (18. Jh.), übertragen ‘weg-, abnehmen’ (19. Jh.). vorknöpfen Vb. ‘zurechtweisen, maßregeln’, eigentlich ‘jmdn. an den Knöpfen fassen und vor sich hinstellen’ (19. Jh.). Knopfloch n. (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Beschlagnagel · Knauf · Knopf
Synonymgruppe
Druckschalter · Knopf · Schalter · Taste · Taster
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Altweiberknoten · Hausfrauenknoten  ●  Knopf  österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Knopf‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Knopf‹.

Zitationshilfe
„Knopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Knopf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knollensellerie
Knollennase
Knollengewächs
Knollenfäule
Knollenfrucht
Knopfakkordeon
Knopfauge
Knopfdruck
Knopfgarnitur
Knopfharmonika