Knurrhahn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKnurr-hahn
eWDG, 1969

Bedeutung

Meeresfisch mit großem Kopf und vorgezogenem breitem Maul, der knurrende Laute von sich gibt, wenn er an die Luft kommt
umgangssprachlich, übertragen mürrischer Mensch
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

knurren · knurrig · Knurrhahn
knurren Vb. ‘drohende Kehllaute ausstoßen’ (vom Hund), ‘kollernde Töne von sich geben’ (vom Magen), ‘mürrisch, unfreundlich, gereizt und undeutlich sprechen’. Das seit dem 16. Jh. bezeugte Verb ist wie ↗knarren, ↗knirschen (s. d.) lautmalenden Ursprungs. knurrig Adj. ‘murrend, mürrisch, verdrießlich’ (um 1800). Knurrhahn m. Name eines breitköpfigen Meeresfisches mit steifen Bruststacheln, der, sobald er an die Luft kommt, mit seinen Kiemendeckelknochen ein knurrendes Geräusch von sich gibt (Anfang 18. Jh.); übertragen ‘gutmütigbrummiger Mensch’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Knurrhahn · ↗Nörgler · ↗Querkopf · ↗Querulant  ●  ↗Brummbär  ugs. · Mauler  ugs. · ↗Meckerer  ugs.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  ↗Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Seeteufel Seezunge

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Knurrhahn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leichtsinnigerweise hatte man vor zwei Jahren den „Knurrhahn“, Bonns einziges schwimmendes Hotel, ortsverwiesen.
Die Zeit, 24.01.1955, Nr. 04
Der Knurrhahn hat einen sehr großen, vierkantigen Kopf mit weit vorspringender Schnauze.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 287
Allenfalls am Urlaubsort kommt der Knurrhahn noch aus den Netzen kleiner Fischerboote.
Die Welt, 18.10.1999
Die Insel-Restaurants sind gut, bieten Seezunge, gebackenen Aal, roten Knurrhahn, alles fangfrisch.
Bild, 31.08.1998
Außer Knurrhahn und Seeteufel finden sich noch andere wundersame, von der Phantasie erdachte Wasserbewohner.
Der Tagesspiegel, 16.06.2000
Zitationshilfe
„Knurrhahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Knurrhahn>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
knurren
Knupperkirsche
Knüppelweg
knüppelvoll
Knüppelschaltung
knurrig
Knurrigkeit
knurrisch
Knurrlaut
knüselig