Koautor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Koautors · Nominativ Plural: Koautoren
Aussprache 
Worttrennung Ko-au-tor (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Coautor · Koautor · Konautor · ↗Mitautor · ↗Mitverfasser
Assoziationen
  • (der) Autor (sein) · (der) Verfasser (sein) · aus der Feder von · aus jemandes Feder · verfasst von

Typische Verbindungen zu ›Koautor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Koautor‹.

Verwendungsbeispiele für ›Koautor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wie sieht es mit der Verantwortung der Koautoren für die manipulierten Artikel aus?
Die Zeit, 14.10.2002, Nr. 41
Als Autor oder Koautor war er an 1475 wissenschaftlichen Aufsätzen beteiligt.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.1999
Jack Cassidy spielt einen Schriftsteller, der seinen Partner und Koautor Jim umgebracht hat.
Die Welt, 12.02.2000
Paul Yao, der als Koautor zeichnet, nennt hier endlich einmal die Dinge beim Namen und scheut dabei konkrete Aussagen nicht.
C't, 1992, Nr. 2
Dafür sorgen schon die Koautoren, zwei erfahrene Diplom-Sportlehrer mit dem Spezialgebiet Marathon.
Der Tagesspiegel, 17.02.2004
Zitationshilfe
„Koautor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Koautor>, abgerufen am 23.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Koalitionswechsel
Koalitionsvertrag
Koalitionsverhandlung
Koalitionsverhandler
Koalitionsvereinbarung
Koax-Kabel
koaxial
Koaxialkabel
Koaxkabel
Koazervat