Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kofferträger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kofferträgers · Nominativ Plural: Kofferträger
Worttrennung Kof-fer-trä-ger
Wortzerlegung Koffer Träger

Verwendungsbeispiele für ›Kofferträger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht mal das schaffst du im Moment, denn auch ein Kofferträger muß sich mehr bewegen als du im Dortmund‑Spiel. [Bild, 06.03.1998]
Für Kofferträger im Hotel sollte der Gast rund ein Pfund locker machen. [Der Tagesspiegel, 27.04.2003]
Kleine Kofferträger stehen vereinzelt daneben, still und aufmerksam wie Musterschüler. [Die Zeit, 06.05.1988, Nr. 19]
Der beansprucht aber, und die Umstände geben ihm recht, mehr zu sein als ein Kofferträger. [Die Zeit, 04.05.1984, Nr. 19]
Er zahlte in der Weserei seinen Kofferträger aus und schickte ihn zurück. [Süddeutsche Zeitung, 22.09.2001]
Zitationshilfe
„Kofferträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Koffertr%C3%A4ger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Koffertruhe
Kofferschlüssel
Kofferschloss
Kofferschild
Kofferraumvolumen
Kofferung
Kofferwort
Koffinnagel
Kofinanzierung
Kog