Kognitionswissenschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kognitionswissenschaft · Nominativ Plural: Kognitionswissenschaften
Aussprache
WorttrennungKo-gni-ti-ons-wis-sen-schaft · Kog-ni-ti-ons-wis-sen-schaft
WortzerlegungKognitionWissenschaft
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Informatik, Psychologie interdisziplinäre Wissenschaft, die die kognitiven Fähigkeiten des Menschen untersucht, mit dem Ziel, diese verstehen und u. a. in technischen Systemen (der künstlichen Intelligenz) nutzen zu können
Synonym zu Kognitionsforschung, siehe auch Neurowissenschaft
Beispiele:
Die Kognitionswissenschaft verfolgt hauptsächlich die folgenden drei Ziele: Schaffung von Maschinen für eine oder mehrere Aufgaben, Erforschung der Grundlagen der Intelligenz[…]. [Cʼt, 2000, Nr. 9]
Die Neurobiologie (Hirnforschung), die Intelligenzforschung und die sogenannten Kognitionswissenschaften gehören zu den erfolgreicheren Wissenschaften der letzten Zeit, und so hat sich langsam ein realistisches Bild davon ergeben, wie unsere Intelligenz funktioniert. [Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 467]
Die klassische Kognitionswissenschaft stützt sich bei der Frage, wie Menschen Entscheidungen treffen, auf Logik und Wahrscheinlichkeitsrechnung. [Zeit Magazin, 26.10.2017, Nr. 44]
Nach dem Studium der Physik in Wien und Breslau ging er [der Physiker Heinz von Foerster] 1949 in die USA. Die Biologie des Erkennens, die später Kognitionswissenschaft genannt wurde, prägte er dort maßgeblich mit. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.2011]
Die Kognitionswissenschaft, ein Wissenschaftsverbund aus Kognitionspsychologie, Informatik, Linguistik und Neurowissenschaften, versucht sich bereits seit mehreren Jahrzehnten in der Computersimulation menschlicher Intelligenz, um herauszufinden, wie die repräsentationalen und Daten verarbeitenden Fähigkeiten des menschlichen Geistes sowie ihre strukturalen und funktionalen Repräsentationen im Gehirn beschaffen sind. [Die Welt, 26.08.2000]
Es ist anzunehmen, daß sich der Wissenszuwachs in den Neuro-, Informations- und Kognitionswissenschaften mit großer Geschwindigkeit fortsetzen wird und sich damit auch unsere Möglichkeiten vielfältig erweitern, das menschliche Gehirn direkt zu beeinflussen. [Die Zeit, 01.11.1996, Nr. 45]

Thesaurus

Synonymgruppe
Kognitionsforschung · Kognitionswissenschaft
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hirnforschung Philosophie Professor Psychologie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kognitionswissenschaft‹.

Zitationshilfe
„Kognitionswissenschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kognitionswissenschaft>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kognitionspsychologisch
Kognitionspsychologie
Kognitionsforschung
Kognition
Kognation
kognitiv
Kognitivismus
kognitivistisch
Kognomen
Kohabitation