Kohlblatt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKohl-blatt (computergeneriert)
WortzerlegungKohlBlatt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die sonst so beredten „Kohlblätter“ hüllen sich in Schweigen oder berichten ausweichend.
Die Zeit, 25.12.1987, Nr. 53
Als er sie ansprach, gab sie vor, heruntergefallene Kohlblätter für ihre Kaninchen zu sammeln.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.2003
Selbst über die Kohlblätter für die Schildkröten fielen sie her.
Bild, 26.01.1999
Wenn sich die Rinder an Kohlblätter gewöhnt haben, fressen sie diese im Gemisch mit anderem Saftfutter gern.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 267
Denn in seinen Bildern fliegen Rettiche, Kohlblätter und saftige Melonenstücke auf magische Weise durch die Luft, Äpfel und Birnen schweben schwerelos im Raum.
Die Welt, 26.05.2001
Zitationshilfe
„Kohlblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kohlblatt>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kohl
Kohibition
kohibieren
kohäsiv
Kohäsionskraft
Kohldampf
Kohle
Kohle führend
Kohleabbau
Kohlebahnhof