Kohlenglut, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKoh-len-glut (computergeneriert)
WortzerlegungKohleGlut

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Tag war immer trocken und weißglühend wie Kohlenglut, aber die Wüstennacht breitete ihre Frische aus unter einem herrlich bestirnten Kelch.
Die Zeit, 30.08.1974, Nr. 36
Hilbigs Wortmaterial hat sich von Publikation zu Publikation verfinstert: Schwarzäther und Schatten und eine „Sonne tot wie Kohlenglut“ signalisieren den versunkenen Hoffnungshorizont.
Die Zeit, 06.10.1989, Nr. 41
Zitationshilfe
„Kohlenglut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kohlenglut>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kohlengewinnung
Kohlengebiet
Kohlengas
Kohlengabel
Kohlenführer
Kohlengreifer
Kohlengrube
Kohlengrus
Kohlenhalde
Kohlenhandel