Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Kohlenstoff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKoh-len-stoff (computergeneriert)
WortzerlegungKohleStoff
Wortbildung mit ›Kohlenstoff‹ als Erstglied: ↗Kohlenstoffatom · ↗Kohlenstoffdioxid · ↗Kohlenstoffdioxyd · ↗Kohlenstoffgehalt · ↗Kohlenstoffmonoxid · ↗Kohlenstoffmonoxyd · ↗Kohlenstoffring · ↗Kohlenstoffverbindung · ↗kohlenstoffarm · ↗kohlenstoffhaltig · ↗kohlenstoffreich
 ·  mit ›Kohlenstoff‹ als Letztglied: ↗Tetrachlorkohlenstoff
eWDG, 1969

Bedeutung

Chemie nichtmetallisches Element
Beispiel:
Diamant und Graphit sind reiner Kohlenstoff

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Kohlenstoff  ●  ↗C  Elementsymbol
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Carbonfaser · Karbonfaser · Kohlenstofffaser  ●  Carbon  ugs. · ↗Kohlefaser  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chlor Graphit Helium Isotop Magnesium Modifikation Nanoröhrchen Nanoröhre Phosphor Rohr Sauerstoff Schwefel Silizium Stickstoff Vierwertigkeit Wasserstoff abscheiden amorph anorganisch einlagern enthalten freisetzen gebunden gelöst gespeichert kristallin organisch radioaktiv speichern verdampfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kohlenstoff‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rund 190 bis 260 Millionen Tonnen Kohlenstoff pro Jahr schluckten die Ökosysteme.
Die Zeit, 27.04.2009, Nr. 17
Schätzungen zufolge enthalten die weltweiten Vorkommen zehn Billionen Tonnen organischen Kohlenstoff überwiegend in Form von Methan.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.1999
Kohlenstoff hat jedoch gegenüber Chrom eine höhere Affinität als Eisen.
Menges, Georg u. Mohren, Paul: Anleitung für den Bau von Spritzgießwerkzeugen, München: Hanser 1974, S. 3
Sie beruht auf der Bestimmung der Quantität des radioaktiven Isotops des Kohlenstoffes.
Heberer, Gerhard: Die Herkunft der Menschheit. In: Mann, Golo u. a. (Hgg.) Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 308
Daneben entsteht durch Zerfall des Methans (S. 30) viel Kohlenstoff.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 30
Zitationshilfe
„Kohlenstoff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kohlenstoff>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kohlenstift
Kohlenstaubfeuerung
Kohlenstaubexplosion
Kohlenstaub
Kohlenstation
kohlenstoffarm
Kohlenstoffatom
Kohlenstoffdioxid
Kohlenstoffdioxyd
Kohlenstoffgehalt