Kohlfeld, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKohl-feld (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wannseegarten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kohlfeld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als amouröser Anbahnungsschauplatz ist so ein schwäbisches Kohlfeld einfach unübertrefflich.
Die Welt, 20.10.2005
Zwischen den Kohlfeldern sprießen in den letzten Jahren die Studios aus dem Boden.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.1995
In der Nähe rollten zwei Telefonisten auf einem Kohlfeld ihre Leitung ab.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 193
Auf dem Weg dorthin fahren wir an Wäldern und Kohlfeldern entlang durch tief zwischen den Bergen hängende Wolken.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Die sogenannten Kohlfelder oder Kohlgärten, die in vielen Orten am Rand feuchter Wiesen gelegen sind, bieten die günstigsten Verhältnisse für den Anbau der verschiedenen Kohlarten.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 81
Zitationshilfe
„Kohlfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kohlfeld>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kohlezeichnung
Kohlewagon
Kohlewaggon
Kohlevorrat
Kohlevorkommen
Kohlfuchs
Kohlgemüse
Kohlkopf
Kohlmeise
Kohlrabe