Kokainismus

WorttrennungKo-kai-nis-mus (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin
a)
süchtige Gewöhnung an Kokain
b)
chronische Vergiftung durch Kokain

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Fall von Kokainismus sollte das mißhandelte Kind unbedingt zunächst von den Eltern getrennt werden.
Der Spiegel, 17.09.1990
Über den Verlauf dieser Ausbreitung unterrichtet uns eingehend ein bei Thieme in Leipzig neu erschienenes Buch des Züricher Psychiaters Hans W. Maier über den Kokainismus.
Welt und Wissen, 1927
Zitationshilfe
„Kokainismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kokainismus>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kokain
Kojote
Koje
Koitus
koitieren
Kokainist
Kokainsucht
kokainsüchtig
Kokainsüchtige
Kokarde