Kolonialzeit

WorttrennungKo-lo-ni-al-zeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zeit, in der bestimmte Länder Kolonien waren

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baute Brite Ende Epoche Erbe Erinnerung Fort Gebäude Glanz Herrenhaus Hinterlassenschaft Relikt Unrecht Villa Wunde belgisch britisch englisch entschuldigen französisch holländisch italienisch japanisch niederländisch portugiesisch spanisch stammen während zurückreichen Überbleibsel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kolonialzeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal frage ich mich, was sind da schon 400 Jahre Kolonialzeit?
Die Zeit, 20.05.2013, Nr. 20
Wirtschaftlich ging es ihnen besser als in der Kolonialzeit, aber geistig verkümmerten sie.
Der Tagesspiegel, 20.10.2000
Über die Kunstmusik der Kolonialzeit unterrichten ein 1930 gemachter Fund und Forschungen venezolanischer Wissenschafter.
Pahlen, Kurt: Südamerika. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 21563
Die hohe Kultur der Yoruba ist in der Kolonialzeit weitgehend zerstört worden.
o. A.: Lexikon der Kunst - Y. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 38990
Starke geschichtliche Wirkung wird man bei Neuruppin, das nach der Kolonialzeit auch verkehrspolitisch beiseite trat, nicht erwarten dürfen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 402
Zitationshilfe
„Kolonialzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kolonialzeit>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kolonialwarenladen
Kolonialwarenhändler
Kolonialwarenhandel
Kolonialwarengeschäft
Kolonialware
Kolonie
Kolonisation
Kolonisator
kolonisatorisch
kolonisieren