Kolonisation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kolonisation · Nominativ Plural: Kolonisationen
Aussprache
WorttrennungKo-lo-ni-sa-ti-on (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Kolonisation‹ als Letztglied: ↗Agrarkolonisation  ·  mit ›Kolonisation‹ als Grundform: ↗kolonisatorisch  ·  formal verwandt mit: ↗Kolonisator
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
gewaltsame Eroberung und Aneignung wirtschaftlich rückständiger Gebiete durch fremde Staaten
Beispiele:
die Kolonisation Afrikas durch europäische Staaten im 19. Jahrhundert
die Rebellen, welche gegen die weiße Kolonisation kämpften [CramerKonzessionen367]
historisch gewaltsame Eroberung und Besiedlung von benachbarten Gebieten durch Feudalstaaten des Mittelalters
Beispiel:
Die Ursachen der ostelbischen Kolonisation [MehringLessing-Legende121]
2.
Erschließung und Besiedlung unbebauten Landes im Innern des eigenen Staatsgebietes
Beispiele:
die innere Kolonisation
die Kolonisation des Oderbruchs im 18. Jahrhundert
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kolonie · kolonial · Kolonialwaren · Kolonist · kolonisieren · Kolonisation
Kolonie f. ‘Ansiedlung bzw. Personengruppe gleicher Nationalität außerhalb des Mutterlandes, durch Unterwerfung angeeignetes und in Abhängigkeit gehaltenes (meist überseeisches) Gebiet’, entlehnt (16. Jh.) aus lat. colōnia ‘Bauerngut, Pachtgut, Ansiedlung, Niederlassung’, möglicherweise unter Einfluß von mfrz. frz. colonie, das zunächst (als Ausdruck der Geschichtswissenschaft) auf die griechischen und römischen Kolonien, dann (seit dem 16. Jh.) auf die überseeischen Kolonien der damaligen Weltmächte Spanien und Portugal bezogen wird. Das Substantiv ist eine Ableitung von lat. colere ‘bebauen, (be)wohnen, pflegen, ehren’ (s. ↗Kult, ↗Kultur). kolonial Adj. ‘die Kolonien betreffend, aus ihnen stammend’ (19. Jh.), Übernahme von frz. colonial, seit etwa 1800 besonders in Zusammensetzungen wie Kolonialgeschichte, -handel, -politik. Kolonialwaren Plur. ‘Lebens- und Genußmittel aus Übersee’, zunächst für die durch Beschluß Napoleons (1810) im Rahmen der Kontinentalsperre mit einer Steuer belegten Waren dieser Art; zuvor Koloniewaren (Ende 18. Jh.). Kolonist m. ‘Siedler in einer Kolonie’ (2. Hälfte 18. Jh.), engl. colonist. kolonisieren Vb. ‘besiedeln, wirtschaftlich erschließen’ (2. Hälfte 18. Jh.), ‘eine Kolonie gründen, als Kolonie erobern’ (19. Jh.), engl. to colonize. Davon unabhängig ‘ansässig, einheimisch machen’ (vereinzelt 16. Jh.). Kolonisation f. ‘Besiedlung, Erschließung erworbenen, eroberten, unzureichend genutzten Landes’ (um 1800), engl. colonization.

Thesaurus

Synonymgruppe
Ansiedlung · ↗Besiedelung · ↗Besiedlung · Kolonisation · ↗Kolonisierung · ↗Landnahme
Unterbegriffe
  • Moorkolonisation · Moorkolonisierung
  • Binnenkolonisation · Landesausbau · innere Kolonisation · innere Kolonisierung
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beginn Besiedlung Einwanderung Epoche Eroberung Förderung Gedanke Jahrhundert Küste Mission Osten Siedler Zeitalter Zug Zwecke bäuerlich deutsch deutschrechtlich französisch friderizianisch fränkisch griechisch inner jüdisch kulturell ostdeutsch russisch römisch spanisch überseeisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kolonisation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damals ging es um äußere Kolonisation, heute um innere, im eigenen Land.
konkret, 1997
Sie befürworten gewissermaßen eine missionarische Kolonisation der Länder der dritten Welt.
Die Zeit, 18.03.1977, Nr. 12
Es war jedoch auch sonst in der Kolonisation einiges nicht mehr in Ordnung.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3575
Von den Veränderungen durch die griechische Kolonisation war schon die Rede.
Pittioni, Richard: Der urgeschichtliche Horizont der historischen Zeit. In: Mann, Golo u. a. (Hgg.) Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 703
Der Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion diente eine Politik der inneren Kolonisation.
Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik, Wiesbaden: Gabler 1960, S. 131
Zitationshilfe
„Kolonisation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kolonisation>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kolonie
Kolonialzeit
Kolonialwarenladen
Kolonialwarenhändler
Kolonialwarenhandel
Kolonisator
kolonisatorisch
kolonisieren
Kolonisierung
Kolonist